Nikola Elektroautos

Page 1 of 2 1 2

Der Elektrofahrzeug-Hersteller Nikola Motors, spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Lkw mit Batterie- und Brennstoffzellenantrieben, hat sich erst vor kurzem zu seinen Finanzergebnissen für das 2. Quartal 2020 geäußert. Kurz darauf erfolgt nun die wohl größte Einzelorder für das Unternehmen. Alles in allem sei man auf gutem Weg.

Die Produktentwicklung sei auf dem richtigen Weg, um den festgelegten Zeitplan für den Produktionsstart des Batterie-Lkw Nikola Tre im vierten Quartal 2021 einzuhalten. Die ersten Einheiten werden im deutschen Werk in Ulm hergestellt, wo derzeit Umbauten stattfinden.  Neben dem Aufbau der Produktionskapazität in Ulm hat Nikola Ende Juli auch den Grundstein für seine US-Produktionsstätte in Coolidge, Arizona, gelegt. Nach Fertigstellung sollen in Coolidge in zwei Schichten bis zu 35.000 Lkw pro Jahr produziert werden.

Weiterhin unterzeichnete Nikola im Juni eine Bestellung beim norwegischen Wasserstoff-Unternehmen Nel über fünf Elektrolyseure mit einer Gesamtleistung von 85 Megawatt, zur Erzeugung und Abgabe von Wasserstoff. Bei voller Kapazität sollen die Anlagen täglich bis zu 40.000 kg Wasserstoff erzeugen können – genug für bis zu 1100 Wasserstoff-Lkw des Typs Nikola Two.

Des Weiteren spielt der Nikola Badger – ein Elektro-Pickup-Truck mit bis zu 965 km Reichweite – eine wichtige Rolle für das Unternehmen. Für eben diesen befindet sich das Start-Up auf der Suche nach einem Partner für die Produktion. Eine Auslieferung erste E-Pickups habe man für 2022 geplant.

 

Newsletter

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).