VW: Neues Logo und neue Modellnamen für E-Mobilitäts-Ära

VW neues Logo und Modellname
Konstantin Yolshin / Shutterstock.com

Wie wir bereits berichtet haben ist der eigentliche Star der Elektroauto-Offensive von Volkswagen nicht die Autos, die in den kommenden Jahren erscheinen werden. Sondern die Plattform, auf der sie aufbauen, der modulare Elektrobaukasten MEB. Für die Präsentation dieser hat sich VW etwas ganz besonderes überlegt.

Nach Informationen der WirtschaftsWoche soll das VW-Logo in 2019 grundlegend überarbeitet werden. Dabei soll dieses künftig ohne den bisherigen 3-D-Effekt auskommen und lehnt sich an das schlankere Markenzeichen an, das VW in der Nachkriegszeit nutzte. Man setzt auf diesen minimalistischeren Look, da dieses durch seine Schlichtheit viel besser auf Bildschirmen wirkt und somit für den Aufbruch in die digitale und elektrische Zukunft steht.

In 2019 soll das bisher noch geheime Logo enthüllt werden. Zum Einsatz kommt es auf den kommenden E-Auto-Modellen des Unternehmens, zunächst auf dem VW ID.,  welches als erstes E-Auto im Werk Zwickau vom Band laufen wird. Dem Werk, welches bis 2021 auf Anschlag laufen soll. Der Startschuss für das E-Auto ist bereits im Dezember vergangenen Jahres erfolgt.

Auf dem ersten Elektro-Mittelklassewagen den VW ID. Neo beziehungsweise VW ID.3 sollen kleinere E-Autos mit den Namen ID.1 und ID.2 folgen und größere Modelle mit den Bezeichnungen ID.4 bis ID.9. Für jedes ID-Modell soll es auch eine Geländewagen-Variante geben, die dann den zusätzlichen Buchstaben X tragen soll.

Quelle: Wirtschaftswoche – VW bekommt ein neues Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.