Canoo setzt für erstes Elektroauto „Lifestyle“ auf Zellen von Panasonic

Canoo setzt für erstes Elektroauto "Lifestyle" auf Zellen von Panasonic

Copyright Abbildung(en): Canoo

Das amerikanische Start-Up Canoo gab diese Woche bekannt, dass es eine Vereinbarung mit Panasonic über die Lieferung von Batterien für sein Lifestyle-Fahrzeug getroffen hat. Das Lifestyle-Elektroauto, dessen Produktion für das vierte Quartal 2022 geplant ist, wird von VDL Nedcar hergestellt und soll in den USA und Europa auf die Straße kommen.

Canoo, das an einer modularen Elektroplattform mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten arbeitet, setzt somit auf eine proprietäre Batteriesystemtechnologien für seine Mehrzweckplattform, die ein strukturell integriertes Batteriemodul mit eingebauten Sicherheitsfunktionen umfasst. Das Ingenieurteam konzentrierte sich darauf, die Kosten pro gespeicherter Energieeinheit zu senken und gleichzeitig hohe Leistung und Sicherheit, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit an zukünftige Zelltechnologien zu gewährleisten.

Das Start-Up führt darüber hinaus aus, dass Anstatt die Batteriemodule in einem Gehäuse unterzubringen, man darauf setzt die Batteriemodule direkt in die Plattformstruktur zu integrieren. Die Abkehr von einer Box-in-a-Box-Konstruktion bietet mehrere entscheidende Vorteile, darunter eine in der Klasse führende spezifische Energie, Kostenoptimierung, Platzersparnis, die ein höheres Maß an funktionaler Integration der Komponenten in der Plattform ermöglicht, und eine erhebliche Verringerung der Masse, was wiederum die Reichweite und Sicherheit des Fahrzeugs verbessert.

Tony Aquila, Investor, Chairman & CEO von Canoo Inc., ordnet die aktuellen Überlegungen wie folgt ein: „Unser Team konzentriert sich sehr auf die kontinuierliche Optimierung und die Schaffung von geistigem Eigentum in den Bereichen Batteriemodultechnologie, höhere Energiedichte und auf eine flexible Wärmemanagementplattform, die zu verbesserter Sicherheit und niedrigeren Betriebskosten beiträgt.“ Des Weiteren habe man das Batteriesysteme so konzipiert, dass zukünftige Fortschritten in der Zelltechnologie Rechnungen getragen werden kann. Zunächst setze man auf Batteriezellen von Panasonic. Welche mit „Milliarden von Zellen auf der Straße ein bewährter Pionier und Weltklasse-Hersteller von Batterien“ sind, wie Aquila weiter ausführt.

In der Mitteilung zur Bekanntgabe der Partnerschaft geht Canoo zudem noch auf Sicherheitsaspekte der Batterien in der Plattform ein: „Eine Reihe von batteriebezogenen Sicherheitsmerkmalen sind in die Plattformarchitektur integriert, darunter ein hochfester Stahlrahmen und innovative Crash-Merkmale wie eine firmeneigene Knautschzone, die die Batterie bei einem Seitenaufprall schützt, um die Passagiere und die Integrität der Batterie besser zu schützen.“

Quelle: Canoo – Pressemitteilung

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Canoo setzt für erstes Elektroauto „Lifestyle“ auf Zellen von Panasonic“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Skoda testet Elektro-Lkw in der internen Logistik
Mercedes-Benz: 60 Mrd. € Zukunftsplan stellt E-Mobilität in Fokus
Polestar 3: So sieht das Elektro-Performance-SUV aus
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).