Jaguar XJ Produktion endet im Juli; Elektro-Ersatz bis 2020 geplant

Jaguar XJ soll als E-Auto kommen
Toby Parsons / Shutterstock.com

Der Artikel wurde ursprünglich am 03. Juni 2019 veröffentlicht; hat am 18. Juni 2019 aufgrund neuer Informationen ein Update erfahren.

Bekanntermaßen ist der Jaguar XJ nicht der Verkaufsschlager schlechthin bei Jaguar, lässt aber von seinem Platz in Jaguars-Produktpalette nicht so leicht ab. Im vergangenen Jahr feierte der XJ seinen 50 Geburtstag. Wird nun aber ein Jahr pausieren, bevor er ab nächsten Jahr wohl als reines Elektroauto auf die Straße kommen wird.

“Jaguar kann bestätigen, dass die Produktion des aktuellen Jaguar Flaggschiffs XJ – zehn Jahre nach seiner Markteinführung – in diesem Sommer wie geplant beendet wird. Gleichzeitig bestätigen wir auch, dass wir beabsichtigen die XJ Modellreihe fortzuführen. Wir werden unsere technischen Errungenschaften und unser Know-how einsetzen, um die nächste Generation des Jaguar XJ zu entwickeln, die wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben werden.” – Jaguar

Mehr als 120.000 Exemplare des XJ wurden rund zehn Jahre nach der Einführung des aktuellen Modells X351, das 2015 mit einem Facelifting versehen wurde, verkauft. 2020 soll dann eine vollkommen neue Version des XJ auf die Straße kommen. Der neu erfundene XJ, der auf den Verbrennungsmotor verzichten soll, wird vollelektrisch sein, um Neueinsteiger von VAG wie den Porsche Taycan und den Audi E-Tron GT aufzunehmen.

Jaguar hat bereits angekündigt, den XJ weiter nach vorne zu bringen und ihn größer zu machen, um Kunden anzulocken, die sonst eine Mercedes S-Klasse oder einen Audi A8 kaufen würden. Es wird nicht einfach sein, gegen diese beiden deutschen Fahrzeuge anzutreten, da Mercedes bereits an einem elektrischen S-Klasse-Äquivalent arbeitet, das wahrscheinlich als EQS bezeichnet wird, während Audi darüber nachdenkt, auch den nächsten A8 vollelektrisch zu machen.

Designtechnisch sind einige Anpassungen vonnöten, wie Ian Callum, Designchef Jaguar zu verstehen gab. So soll er zwar “die Botschaft eines Sportwagens symbolisieren”, obwohl es sich in erster Linie um eine große und luxuriöse Limousine handeln wird. Größer soll der elektrifizierte XJ werden, was dazu beiträgt, den verfügbaren Platz in der Kabine zu vergrößern, der von den Heckinsassen des aktuellen XJ nicht gerade gelobt wurde.

Aktuell gibt es aber noch keine verbindlichen Aussagen, wann der Elektro-XJ an den Markt kommen wird. Spekuliert wird aber über den Zeitraum 2020/2021. Was zumindest wieder zu den Plänen einer Elektrifizierung des eigenen Portfolios von Jaguar passen würde.

Quelle: Motor1 – Jaguar XJ Production To End In July; EV Replacement Due 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.