Britische Traditionsmarke MG stellt Elektro-SUV ZS vor

Copyright Abbildung(en): MG

Der britische Autohersteller MG, der seit 2007 zum chinesischen Autoriesen SAIC-Motors gehört, hat weitere Details zu seinem ersten vollelektrischen Auto veröffentlicht, welches Mitte Mai auf der London Motor Show im Londoner ExCel vorgestellt wurde. Der ZS EV getaufte Wagen, die E-Version des seit 2017 produzierten Kompakt-SUV ZS (Artikelbild zeigt die Verbrenner-Version), ist ein familienfreundliches Elektroauto, das in puncto Platzangebot und Funktionalität als bisher modernster MG neue Maßstäbe für die Marke setzen soll. Interessenten konnten bereits direkt beim MG-Team auf der Messe in London eine Kaution für den ZS EV hinterlegen. Seit der ersten Ankündigung im März hat MG bereits mehr als 800 Interessensbekundungen für sein neues Modell erhalten.

Der 110 kW / 150 PS starke Elektromotor schickt 350 Nm Drehmoment an die Räder und sorgt für ein Spurtvermögen von acht Sekunden auf 100 km/h. Bei 130 km/h ist zugunsten höherer Reichweite Schluss. Als Stromspeicher ist ein wassergekühlter 44,5-kWh-Akku verbaut. Innerhalb einer Dreiviertel Stunde ist dieser am Schnelllader zu 80 Prozent gefüllt. Der Verbrauch soll nach NEFZ-Messung bei etwa 14 kWh je 100 Kilometer liegen, die Reichweite bei gut 300 Kilometern. Die zertifizierte Reichweite nach den aktuellen WLTP-Testvorschriften wird voraussichtlich im dritten Quartal bestätigt.

Der Preis soll Autoexpress zufolge unterhalb des ähnlich daherkommenden Elektro-Duos Kia Niro / Hyundai Kona liegen. Die beiden Südkoreaner sind ab gut 34.000 Euro zu haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern sei bei MG dank der Zugehörigkeit zum in Sache E-Autos sehr erfahrenen Konzern SAIC nicht mit monatelangen Lieferzeiten zu rechnen.

Der MG ZS EV wird mit einer langen Liste an Standard-Sicherheitsausstattungen ausgestattet sein, einschließlich einer Reihe fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme, die als Premiere für MG vorgestellt wurden. Dazu gehören serienmäßige Funktionen wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung, der Verkehrsassistent mit automatischer Niedriggeschwindigkeitslenkung, die Erkennung von Objekten im toten Winkel, die autonome Notbremsung und das Alarmsystem für Fußgänger.

Als „der technologisch fortschrittlichste MG aller Zeiten“, wie das Unternehmen mitteilt, ist der ZS EV serienmäßig mit einem Panorama-Schiebedach ausgestattet, um das Raumgefühl in der Kabine weiter zu verbessern. Darüber hinaus ermöglichen Apple CarPlay und Android Auto eine nahtlose Integration in die digitale Welt des Eigentümers, während DAB-Radio, Keyless Entry und Satellitennavigation das technologische Niveau dieses familienfreundlichen elektrischen SUV verbessern.

„Der Start des MG ZS EV ist der Beginn des langfristigen Marken- und Produkterweiterungsplans von MG. Der ZS EV erweitert den Automarkt um eine neue Dimension, indem er einem breiteren Käuferkreis emissionsfreie und fortschrittliche Mobilität ermöglicht.“ – Daniel Gregorious, Leiter Sales & Marketing bei MG Motor UK

Das anfängliche Interesse am ZS EV sei „äußerst ermutigend und bestätigt, dass Autokäufer ein praktisches, vielseitiges und stilvolles Elektrofahrzeug suchen“, so Gregorious weiter. Der ZS EV wird mitsamt einer 7-Jahres-Garantie ausgeliefert. Die Preise und die vollständigen Spezifikation werden gegen Erreichen des Verkaufsstarts in Großbritannien, dem 1. September, bestätigt. Ob und wann der ZS EV auch in Deutschland angeboten wird, ist nicht bekannt.

Quelle: MG – Pressemitteilung vom 17.05.2019 // Autoexpress – New 2019 MG ZS EV makes London Motor Show debut

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).