Schottland investiert erneut in Ausbau der E-Mobilität

Schottland investiert in Ausbau der E-Mobilität

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 513939127

Bereits 2017 haben wir von den Zielen Schottlands berichtet bis 2032 keine Verbrenner mehr zuzulassen. Sollte Schottland den selbstgesteckten Zeitrahmen einhalten, wäre man noch vor Frankreichund Großbritannien ohne Verbrenner unterwegs. Ehrgeizig ist das Ziel allemal, aber wahrscheinlich deutlich einfacher umzusetzen als in Großbritannien. Nur zum Größenvergleich, der schottische Automarkt erreicht nicht einmal zehn Prozent der Größe des in Großbritannien.

Schottland will sich allerdings nicht nur auf diesem Verbot ausruhen, sondern investiert deutlich in den Ausbau der E-Mobilität im eigenen Land. So plant man den Ausbau der Ladeinfrastruktur für rund 16,6 Millionen Euro. Insgesamt sollen 1.500 neue Ladepunkte entstehen. Des Weiteren will das Land „grüne“ Busse in der Anschaffung mit einem Zuschuss in Höhe von ca. 1,9 Millionen Euro unterstützen.

Die bereits erwähnten Ladepunkte sollen sowohl an öffentlichen Plätzen, bei Betrieben und Privathäusern installiert werden. Der Ausbau ist Teil der Initiative „Switched on Towns and Cities“, die zum Ziel hat, bis 2025 insgesamt 20 sogenannte „electric towns“ (elektrische Städte) zu kreieren.

Auch im Bereich der E-Auto-Förderung macht sich Schottland stark und ergänzt zwei bereits vorhandene Förderpakete. Das Förderprogramm „Low Carbon Transport Loan“ wird von acht auf zwanzig Millionen Pfund aufgestockt; dies soll beim Umstieg auf E-Fahrzeugen bei Unternehmen und Privatpersonen unterstützen.

Auch das Förderprogramm für den Umstieg auf E-Autos im öffentlichen Sektor erhält eine erneute Finanzspritze und wird von 1,2 Millionen Pfund auf 4,8 Millionen Pfund aufgestockt. Des Weiteren plant Transport Scotland eine Reihe von weiteren Maßnahmen, unter anderem die Elektrifizierung der Autobahn A9, die zentrale Nord-Süd-Achse des Landes, um die E-Mobilität voranzutreiben.

Quelle: Electrive.net – Schottland macht weitere Millionen für E-Mobilität locker

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Schottland investiert erneut in Ausbau der E-Mobilität“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Watt mit 800 Volt: Der Hyundai IONIQ 5 im Technik-Check
Ford stellt Mustang Mach-E für Polizei in USA und Großbritannien vor
Volvo: XC40 Recharge jetzt auch mit Frontantrieb
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).