JAC Motors und CBAK Energy entwickeln gemeinsam zylindrische Lithium-Ionen-Batterien

Jac Motors und CBAK Energy entwickeln gemeinsam zylindrische Lithium-Ionen-Batterien

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockillustrations-Nummer: 1901449036

In den kommenden drei Jahren widmen sich CBAK Energy, führender Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien und Anbieter von Lösungen für elektrische Energie, sowie die Anhui Jianghuai Motors Group Co., Ltd (JAC Motors) der gemeinsamen Produktentwicklung von zylindrischen Lithium-Ionen-Batterien und Batteriepacks, darunter das Modell 46800. JAC Motors wird die daraus gewonnen Erkenntnisse sicherlich in das eigene E-Fahrzeug-Portfolio einfließen lassen.

JAC Motors gilt in seinem Heimatland China als Pionier der alternativen Energiefahrzeugindustrie. Derzeit bietet das Unternehmen eine umfangreiche Produktlinie von Elektrofahrzeugen an, die SUVs, Limousinen und andere Personenfahrzeuge umfasst. Zudem verfüge JAC Motors über eine ausgefeilte Batteriekühltechnologie, deren einziger Hersteller man aktuell in China ist. Künftig wolle CBAK Energy das eigene Know How aus der Forschung, Entwicklung und Herstellung von Batteriezellen mit den technologischen Fähigkeiten und der führenden Rolle von JAC Motors in der Elektrofahrzeugindustrie kombinieren.

Ziel sei es das gemeinsame Fachwissen in der Produktentwicklung und in der Anwendung sowohl von Kraftfahrzeugbatterien als auch von Batteriepack-Technologien zu nutzen. Daraus sollen dann unter anderem zylindrische Lithium-Ionen-Batterien und Batteriepacks zu entwickeln, darunter das „Modell 4680“, entstehen. Aufgrund des explizit aufgeführten „Modell 4680“ liegt ein Verweis zu Branchenprimus Tesla nahe. Die 4680-Zellen von Tesla könnten die spätestens für die Mitte des Jahrzehnts erwartete Preisparität zwischen Elektroautos und Verbrennern bedeuten. So sollen die 4680-Zellen im Vergleich zum aktuellen Zelltyp von Tesla die 5-fache Energiedichte und die 6-fache Leistung aufweisen, zur Hälfte der Kosten. Zur Zellchemie oder der Energiedichte macht CBAK keine Angaben; es ist davon auszugehen, dass die Aktivitäten von JAC und CBAK Energy ohne Berührung zu Tesla abläuft.

Gemäß der Vereinbarung wird das Unternehmen maßgeschneiderte Implementierungslösungen für Leistungsbatterien und Batteriepacks anbieten, die auf den neuesten technischen Anforderungen von JAC Motors basieren. Darüber hinaus werden die beiden Unternehmen ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsteam einrichten, um die neuen Produkte zu entwerfen, zu testen und ihre Anpassungsfähigkeit in Elektrofahrzeugen zu verbessern.

JAC Motors hat sich darüber hinaus dazu verpflichtet, die aus der Zusammenarbeit entstehenden Batterien und Batteriepacksysteme, vorrangig für die zukünftige Produktion von eigenen Elektrofahrzeugen einzusetzen. JAC sowie CBAK Energy erhoffen sich das Wachstum am jeweiligen Markt zu beschleunigen und auszubauen.

Quelle: prnewswire.com – CBAK Energy Partners With JAC Motors to Jointly Develop New Battery Cells

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „JAC Motors und CBAK Energy entwickeln gemeinsam zylindrische Lithium-Ionen-Batterien“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

wie heißt denn nun die neue Batterie? 4680 oder 46800?

wenn die dort Martkführer sind, wieso hört man stets nur was von anderen Firmen?
kann mir das einer beantworten?

irgendwie komisch…

Hallo neumes . Bei den Batteriezellen beziehen sich die ersten vier Nummern auf die Dimension und die letzte auf die Form. Da ich bei Tesla davon ausgehe das sie bewährte Technologie einsetzen und Rundzellen verbauen wird lässig von der 4680 gesprochen.

Interessant. Plant die Firma etwa aufgrund der Verwechselungsfähigkeit des Namens zu Teslas neuer Batterie irgendwelche Marktanteile zu gewinnen?

Die Innovation von Tesla liegt jetzt nicht im reinen Formfaktor, sondern darin, die Einzelzelle größer zu machen und trotzdem beim schnellen Laden/Entladen kein Hitzeproblem zu bekommen. Da stecken schon gleich mehrere Änderungen bei Batteriechemie und Aufbau drin, sicher zum großteil auch patentiert. Ob CBAK das gebacken bekommt?

Spannend ist die Marktentwicklung. Tesla setzt auf Rundzellen, (günstigere Fertigung?) während andere auf prismatische Zellen (bessere Temperierung) setzen. Bisher gibt es noch keinen eindeutig „besseren“ Formfaktor. Wird es weiterhin eine Koexistenz geben, oder wird sich irgenwann ein Format durchsetzen?

Ich frage mich wie das gehen soll. Denn die 4680 Zellen von Tesla sind ja patentiert. Es darf ja keiner was ähnliches machen. Das wird Tesla wohl nicht gefallen.

Diese News könnten dich auch interessieren:

GM enthüllt neue E-Auto-Motoren für seine vollelektrische Zukunft
Rallye Dakar: Audi testet Rallyestromer RS Q e-tron in Marokko
MG MAZE Concept verspricht Spielen, Entdecken und Abenteuer
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).