BYD und JLR sollen Zusammenarbeit für Zellfabrik in England planen

BYD und JLR sollen Zusammenarbeit für Zellfabrik in England planen

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockvektor-Nummer: 1290500581

Gerüchten zufolge soll der chinesische Mischkonzern, Automobil- und Batteriehersteller BYD eine Batteriezellfabrik in Großbritannien planen, um den Autohersteller Jaguar Land Rover zu beliefern. Wie das britische Fachblatt Automotive-News unter Berufung auf eine mit dem Vorgang vertraute Person berichtet, finden derzeit Gespräche zwischen BYD und JLR über die mögliche Zusammenarbeit statt. Dabei werde auch diskutiert, ob und inwiefern die beiden Unternehmen auch bei der Entwicklung elektrischer Antriebe zusammenarbeiten wollen.

BYD heißt es zögere allerdings noch, da wegen des Brexit die zukünftige Handelsbeziehung von Großbritannien mit der EU noch unklar ist. Der Quelle zufolge gebe es einen weiteren Knackpunkt: BYD strebe eine „strukturiertere Vereinbarung der Zusammenarbeit und keine einfache Lieferantenbeziehung“ an — eine Formulierung, die unterschiedlich interpretiert werden könne. Denkbar wäre zum Beispiel auch etwa gegenseitige Kapitalbeteiligung, eine finanzielle Beteiligung von JLR am Aufbau einer BYD-Batteriefabrik in Großbritannien oder die Gründung eines Joint-Ventures.

Bislang bezieht JLR seine Batterien von LG Chem, die in Polen gefertigt werden. Das einzige Elektroauto des Herstellers, der Jaguar iPace, läuft beim Auftragsfertiger Magny Steyr in Österreich vom Band. Kommende Elektroautos der Marke, wie etwa der angekündigte rein elektrische Jaguar XJ, soll im englischen Werk Castle Bromwich produziert werden. Unter anderem dafür und auch für weitere rein elektrische Autos und Plug-in- sowie Mildhybride wird das Werk derzeit umgerüstet.

BYD soll Automotive-News zufolge, falls die Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover nicht zustande kommt, auch einen Plan B in der Hinterhand und Interesse an anderen Standorten in Europa haben. BYD betreibt zwar bereits zwei Fabriken in Europa, in Komarom (Ungarn) und Beauvais (Frankreich), wo Elektrobusse gebaut werden. Ein Werk für Batterieproduktion in Europa hat BYD allerdings noch nicht.

Quelle: Automotive-News — China’s BYD in talks to supply JLR from UK battery plant // Electrive — BYD: Gerüchte um Zellfabrik mit JLR in Großbritannien

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „BYD und JLR sollen Zusammenarbeit für Zellfabrik in England planen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Mit welchen E-Autos General Motors in die elektromobile Breite geht
Serienanlauf für vollelektrischen BMW i4 gestartet
Tesla will Anzahl der Supercharger in nur zwei Jahren verdreifachen
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).