„Enovate“ – Premiummarke von Dear CC startet mit E-SUV

DearCC Eenvate Premiummarke geht mit SUV an den Start

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1229289526

DearCC galt als eines der ersten NEV-Start-ups in China, das ein eigenes E-Fahrzeug auf den Markt brachte. Mittlerweile steht man jedoch vor den gleichen Herausforderungen wie andere Start-Ups, welche gerade erst im elektrifizierten Markt durchstarten möchten. Alle müssen sie Genehmigungen von der Regierung einholen, um die Vorgaben zu erfüllen, die sie Investoren und Kunden versprochen haben. Dennoch sieht der Plan von DearCC vor bis 2023 jedes Jahr ein neues Produkt vorzustellen und somit eine jährliche Produktionskapazität von 200.000 Einheiten zu erreichen.

Bisher war das Unternehmen vor allem mit kompakten und erschwinglichen Elektroautos wie dem EV10 am Markt. Nun begibt man sich in eine andere Fahrzeugsparte: SUVs. Mit der neuen Premiummarke „Enovate“ möchte man in dieses Segment einsteigen. Dies war mit ein Grund dafür, dass sich das Start-Up an dem chinesischen Nutzfahrzeughersteller XiHu Auto beteiligt hat. Somit hat man die Rechte erworben, um in dessen Produktionsstätte einen Crossover vom Band laufen zu lassen. Insgesamt wurden rund 497 Millionen Dollar investiert, um die bestehende XiHu-Fertigungsbasis zu erweitern. Das erste Fahrzeug von „Enovate“ wird der bereits erwähnte SUV, der in Kooperation mit XiHu Auto entsteht, dieser soll mit 500 Kilometer Reichweite daherkommen.

Des Weiteren hat man mittelfristig drei Fahrzeug-Plattformen, die bereits auf intelligentes und vernetztes Fahren ausgelegt sein sollen, bei DearCC geplant. In den nächsten fünf Jahren sollen somit insgesamt acht Modelle auf den chinesischen Markt gebracht werden. Bis 2025 nennt DearCC als Verkaufsziel rund 360.000 Einheiten pro Jahr. Dabei möchte man sowohl im Privatwagenmarkt als auch im Leasing-, Luxuswagen- und Sharing-Segment tätig sein.

Aus diesem Grund hat man in strategisch relevanten Metropolen wie Peking, Shanghai, Shaoxing und Changsha sogenannte „Brand-Experience-Center“ eröffnet. Gerade diese Experience-Center erinnern durchaus an das Vertriebsmodell von Tesla und auch Byton. Außerdem unterhält das Unternehmen Partnerschaften mit Star Charge, Teld und Tuhu.cn, um ein Lade- und Aftersales-Netzwerk zu etablieren.

Quelle: Vision mobility – DearCC präsentiert Premiummarke „Enovate“ // Automobil Produktion – Start-up DearCC will Elektro-SUV in Fujian bauen

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).