CATL eröffnet nordamerikanische Vertriebs- und Serviceeinrichtung & gibt Einblick auf aktuellen Entwicklungsstand

CATL konzentriert sich auf Nordamerika

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 342996431

Contemporary Amperex Technology (CATL), ein in China ansässiger Hersteller von Batterieprodukten, hat seine erste nordamerikanische Vertriebs- und Serviceeinrichtung eröffnet. Die neue Niederlassung in Detroit ist der vierte internationale Standort von CATL, nachdem im Mai eine japanische Tochtergesellschaft eröffnet wurde.

CATL beliefert bereits den nordamerikanischen Markt mit Batterie-Kerntechnologien für EVs und Energiespeicheranwendungen. Das Unternehmen hat eine Reihe von Partnerschaftsverträgen mit Automobilherstellern wie BMW, Volkswagen, Daimler und Jaguar abgeschlossen.

CATL sagt, dass seine Batteriesysteme eine Energiedichte von 160 Wh/kg erreicht haben und sich kontinuierlich verbessern. Bis 2020 erwartet das Unternehmen eine Energiedichte auf Zellenebene von 300 Wh/kg und eine Energiedichte auf Systemebene von 240 Wh/kg. Die langlebige Batterie von CATL hat eine Lebensdauer von bis zu 15.000 Zyklen und benötigt kein Lithiumtitanat-Material, was laut CATL die Lebenszykluskosten reduziert. CATL unterzieht seine Produkte mehr als 270 Überprüfungen, darunter aktive und passive Schutzprüfungen.

„Die jüngsten Anstiege der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen erfordern größere Innovationen bei der Herstellung und Lieferung von Teilen und Dienstleistungen zur Unterstützung der Fahrzeugelektrifizierung“, gab Allan Wang, General Manager, North America bei CATL, zu verstehen.

Des Weiteren zeigt Wang auf, dass die neue Tochtergesellschaft in Detroit es ermöglichen wird die lokalen Bedürfnisse zu erfüllen. Denn durch die Nähe zu den Kunden könne man deren Bedürfnisse besser verstehen und die eigene globale Lieferkette verbessern. „Wir freuen uns darauf, unseren in den USA ansässigen Partnern einen noch individuelleren Kundenservice zu bieten und sind ständig auf der Suche nach neuen Partnerschaften und Möglichkeiten auf dem lokalen Markt“, so Wang weiter.

Für die Deutsche Batteriefabrik in Erfurt, Thüringen wird der Baubeginn 2019 beginnen. Im Mai wurde zudem bekannt, dass der chinesische Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Co Ltd (CATL) und der Batterierecycler GEM Co Ltd der Responsible Cobalt Initiative (RCI) beigetreten sind, einer Industriegruppe, die sich mit Risiken in der Kobalt-Lieferkette befasst.

Quelle: ChargedEVs – Chinese battery manufacturer CATL opens first North American base

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).