Ausweitung von Zusammenarbeit auf batteriebetriebene und autonome Fahrzeugtechnik bei Renault-Nissan und Daimler im Gespräch

Renault, Nissan und Daimler weiterhin im Gespräch zu möglicher Kooperation

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1059179723

Am gestrigen Mittwoch gaben die Unternehmen RenaultNissan und Daimler bekannt, dass man künftig die Zusammenarbeit auf batteriebetriebene und autonome Fahrzeugtechnik ausweiten könnte. Dies ließ Carlos Ghosn, Chairman und CEO der Renault-Nissan-Mitsubishi Alliance, im Rahmen des zweiten Pressetags des Pariser Autosalons in Paris verkünden. Aus seiner Sicht befinde sich die Branche im Wandel, vor allem in den Bereichen der Konnektivität, der autonomen Autos und der verbundenen Dienstleistungen. Daher gibt es aus Ghosns Sicht viele Bereiche der Zusammenarbeit für die eigenen Unternehmen.

Zetsche gab ebenfalls zu verstehen, dass gerade im Bereich der Batterieforschung die Bündelung von Erkenntnissen von Vorteil sein könnte. So könnte man unterschiedliche Wege einschlagen, um die Batterieforschung voranzutreiben und das gesammelte Wissen zusammenzutragen.

Ghosn sieht dies ebenfalls als relevant an. Da aus seiner Sicht E-Mobilität weiter Aufwind erhält. Vor allem da je höher der Ölpreis steigt, desto mehr Rückenwind werden Elektroautos erleben. Was auf der anderen Seite neue Probleme mit sich bringt, da ein Mangel an Batteriezellen und Elektromotoren bedeutet, dass die Automobilindustrie nicht in der Lage ist, die Nachfrage nach emissionsfreien Fahrzeugen zu decken, unabhängig von kurzfristigen Ölpreisbewegungen.

Quelle: Reuters – Renault-Nissan, Daimler mull extending alliance to autonomous, battery tech

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ausweitung von Zusammenarbeit auf batteriebetriebene und autonome Fahrzeugtechnik bei Renault-Nissan und Daimler im Gespräch“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Lightyear setzt bei Solar-Elektroautoproduktion auf Zulieferer aus Polen
Schon jedes sechste E-Auto aus deutscher Produktion
Mercedes-Lade-Set: Damit es nicht am Stecker scheitert
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).