Nissan soll den Leaf auslaufen lassen

Nissan soll den Leaf auslaufen lassen

Copyright Abbildung(en): Boumen Japet / Shutterstock.com

Nissan war einer der ersten Autohersteller, der mit dem Leaf ein Elektroauto für die Massen herstellte, als das Elektroauto der Kompaktklasse im Jahr 2010 eingeführt wurde. Lange Zeit war der Leaf das meist verkaufte E-Auto weltweit. Weltweit wurden mit Stand Februar offiziell rund 577.000 Stück des Leaf verkauft. Aktuell fristet das in die Jahre gekommene Fahrzeug in den Verkaufsrankings allerdings eher ein Nischendasein. Die Nachricht, dass Nissan den Leaf einstellen soll, überrascht also weniger.

Automotive News zufolge soll Nissan den Leaf gegen Mitte des Jahrzehnts auslaufen lassen, ein direkter Nachfolger sei nicht geplant. Nissan wolle sich darauf konzentrieren, modernere Elektroautos auf den Markt zu bringen, zitiert das Fachmagazin drei Insider. Nissan hat dem Leaf zwar kürzlich ein Facelift für 2023 gegeben, aber tut nicht annähernd genug, um das Fahrzeug zu einem wirklich attraktiven Mitbewerber in seinem Segment zu machen.

Ein Nissan-Sprecher wollte sich Automotive News zufolge nicht zur Zukunft des Leaf äußern. Er verwies lediglich auf ein „erneutes“ Kundeninteresse aufgrund des „Wertversprechens“ des Fahrzeugs und der wachsenden Nachfrage nach Elektroautos im Allgemeinen.

Nissan könnte den Leaf durch einen coupéartigen Crossover ersetzen, den der Autohersteller im vergangenen Jahr mit einem sportlichen Konzeptfahrzeug namens Chill-Out angeteasert hat. Es verwendet Nissans CMF-EV-Plattform und verfügt über ein zweimotoriges Allradsystem namens e-4orce. Ob der Modellname Leaf beibehalten wird, ist noch offen.

Nissan setzt auch weiterhin voll auf Elektroautos: Die Strategie bis zum Jahr 2030 sieht Investitionen von fast 16 Milliarden Euro in die Elektrifizierung der Modellpalette vor. Geplant sind unter anderem 15 neue Elektroautos. Bis Ende des Jahrzehnts soll die Hälfte der Fahrzeuge der Marke elektrifiziert sein.

Quelle: Automotive News – Nissan said to phase out Leaf EV

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Nissan soll den Leaf auslaufen lassen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es wäre sehr schade und vielleicht auch der falsche Zeitpunkt. Der VW Marken Chef sagt: „Mit Euro 7 verschwinden billige (Verbrenner) Autos“

Recht hat er. Wird aber eherVW betreffen, weil die offenbar keine günstigen EVmehr können.

Das wäre die Chance, für einen preisgünstigen „Volks Leaf“ vielleicht noch mit Anhängerkupplung.

Last edited 22 Tage zuvor by Stefan

Naja, wer möchte denn auch ein technisch so veraltetes eAuto als Neuwagen kaufen, was noch nicht mal einen CCS Stecker bietet ?

Diese News könnten dich auch interessieren:

Evetta Openair: Elektro-Cabrio von Isetta inspiriert
Mercedes startet Produktion des Hypercars AMG ONE
NIO plant Batteriewechselstationen in Deutschland entlang der Hauptreiserouten

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).