Jeep-Avenger-4xe-Elektroauto

Jeep stellt neue E-Autos und Zeitplan bis zur Vollelektrifizierung vor

Copyright Abbildung(en): Jeep

Die Geländewagenmarke Jeep hat ihren Plan für die nächste Generation vollelektrischer Allrad-Fahrzeuge als Teil ihrer nachhaltigen Transformation zur elektrifizierten SUV-Marke angekündigt. Der US-Hersteller sieht demnach die Einführung von vier vollelektrischen SUV in Europa und Nordamerika bis Ende 2025 vor. Als Teil eines umfassenden Produktplans sollen bis 2030 alle in Europa verkauften Jeep-Fahrzeuge und 50 Prozent der Verkäufe der Marke Jeep in den USA einen batterieelektrischen Antrieb haben. Der Plan steht im Einklang mit den Netto-Null-Emissionszielen, die vom Mutterkonzern Stellantis im Rahmen des langfristigen Strategieplans Dare Forward 2030 festgelegt wurden.

Aufgrund des Erfolges unseres elektrifizierten 4xe-Portfolios in Nordamerika und Europa entwickeln wir die bisher leistungsfähigsten und nachhaltigsten Jeep-SUV für unseren Weg zur führenden emissionsfreien SUV-Marke der Welt“, so Christian Meunier, globaler CEO der Marke Jeep. Es handle sich um eine vorausschauende Strategie, die dazu beitragen soll, „dass Millionen von Jeep-Fans auf der ganzen Welt auch in Zukunft einen Planeten haben, den sie erkunden, umarmen und schützen können. Die Elektrifizierung ist großartig für unsere Marke und macht sie noch leistungsfähiger, aufregender, nachhaltiger und spaßiger.

Die Marke Jeep zeigte auch die ersten Bilder von zwei vollelektrischen SUV – dem neuen Jeep Recon und dem neuen Wagoneer mit dem Codenamen Wagoneer S – für die Märkte in Nordamerika und in anderen Regionen der Welt, und bestätigte gleichzeitig, dass der neue, vollelektrische Jeep Avenger Anfang des kommenden Jahres in Europa auf den Markt kommen wird.

Elektrifiziertes Portfolio der Marke Jeep in Nordamerika

Aufbauend auf dem Erfolg des Jeep Wrangler 4xe, dem meistverkauften Plug-in-Hybrid (PHEV) in den USA, und dem kürzlich vorgestellten Grand Cherokee 4xe, entwickelt die Marke eine umfassende elektrifizierte Produktpalette. „Mit der kontinuierlichen Ausweitung der 4xe-Technologie auf unser gesamtes Portfolio definieren wir Freiheit und Abenteuer neu“, so Jim Morrison, Leiter der Marke Jeep in Nordamerika. „Bis Ende 2025 wird unsere gesamte Produktpalette elektrifiziert sein, einschließlich vier vollelektrischer Fahrzeuge“.

Dieser Elektrifizierungsplan werde auch das Wagoneer-Portfolio erweitern. Die Marke will einen völlig neuen, vollelektrischen Wagoneer im Premium-SUV-Segment der Mittelklasse anbieten, während die Wagoneer-Modelle in den großen SUV-Segmenten mit Antrieben ausgestattet sein sollen, die eine geschätzte kombinierte Reichweite von 800 Kilometern aufweisen sollen.

Bis zum Jahr 2030 will die Marke Jeep eine vollständige Palette neuer batterieelektrischer Fahrzeuge (BEV) anbieten, und damit in der SUV-Branche eine Führungsposition bei der Anzahl der Modelle, dem Segment-Marktanteil und dem Verkaufsvolumen einnehmen. Infolgedessen sollen 50 Prozent der Verkäufe der Marke in den USA vollelektrische Fahrzeuge sein.

Der vollkommen neue Jeep Recon

Eines der ersten komplett neuen Elektro-SUV für Nordamerika ist der Jeep Recon, der sich an alle richtet, die extreme Abenteuer fast lautlos mit einem robusten, vollständig elektrischen Fahrzeug erleben möchten, so der Hersteller. Der Jeep Recon wurde von Grund auf so konzipiert, dass er zu 100 Prozent ein Jeep 4×4 und zu 100 Prozent lokal emissionsfrei ist. Daher soll er ausschließlich als BEV angeboten werden und das Off-Road-Abenteuer deutlich verbessern:

  • Echte Geländetauglichkeit mit dem Jeep Selec-Terrain Traktionsmanagement-System, elektrischer Differentialsperren-Technologie, Unterbodenschutz, Abschlepphaken und aggressiven Geländereifen
  • Authentische Jeep-Open-Air-Freiheit mit einem One-Touch-Powertop, abnehmbaren Türen und Glas
  • Uconnect-System der neuesten Generation mit detaillierten Reiseführern zu den bekanntesten Offroad-Strecken
Jeep-Recon-4xe-Elektroauto
Jeep

Dieser SUV für den Weltmarkt soll im kommenden Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt werden, die Produktion soll 2024 in Nordamerika beginnen. Kunden in den USA können den neuen Jeep Recon BEV von Anfang 2023 an reservieren. Der Jeep Recon soll auf den wichtigsten Märkten der Welt verkauft werden, einschließlich Europa.

Ein völlig neuer, rein elektrischer Wagoneer

Auch die Wagoneer-Familie bekommt Zuwachs mit einem völlig neuen SUV. Mit dem Codenamen Wagoneer S soll das vollelektrische Fahrzeug die Präsenz der Marke im Premium-SUV-Segment weiter ausbauen, indem es ein schlankes, aerodynamisches Design und serienmäßige 4×4-Fähigkeit mit All-Terrain-Management, fortschrittlicher, auf die Marke Jeep ausgerichteter Technologie und laut Hersteller „beeindruckenden Leistungsdaten“ bietet.

Ausschließlich als BEV angeboten, ist sein Ziel eine Reichweite von 650 Kilometern mit einer Batterieladung, eine Leistung von 441 kW (600 PS) und eine Beschleunigung von Null auf 100 km/h in weniger als vier Sekunden. Das Außendesign mit dem charakteristischen LED-beleuchteten Kühlergrill ist geprägt von aerodynamischer Effizienz in Kombination mit der aufrechten, ikonischen Seitenansicht des Wagoneer.

Jeep-Wagoneer-4xe-Elektroauto
Jeep

Der neue Wagoneer BEV soll ebenfalls im nächsten Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt werden, mit Produktionsbeginn in Nordamerika im Jahr 2024. Kunden in den USA sollen Anfang 2023 die Möglichkeit haben, dieses vollelektrische Wagoneer-Modell zu reservieren. Der Wagoneer soll ebenfalls auf den wichtigsten Märkten der Welt verkauft werden, auch in Europa.

Jeep Avenger, der erste vollelektrische Jeep-SUV, kommt 2023 nach Europa

In Europa bietet Jeep in Ländern wie Deutschland und Frankreich bereits ausschließlich elektrifizierte SUV an. Bis Ende dieses Jahres sollen alle Jeep SUV-Modelle in fast allen europäischen Märkten elektrifiziert sein. Der nun vorgestellte Plan baut auf dieser 4xe-Dynamik auf und entwickelt ein Portfolio leistungsfähiger, vollelektrischer Fahrzeuge, die für Europa entwickelt und angepasst wurden. Die Marke will bis 2025 in Europa vier lokal emissionsfreie Fahrzeuge in den wichtigsten Volumensegmenten anbieten. Als Ergebnis dieser Produktoffensive sollen bis 2030 alle in Europa neu verkauften Jeep-Fahrzeuge einen elektrischen Antrieb haben.

Das erste Modell dieser Produktoffensive ist der neue, vollelektrische Jeep Avenger. Das kompakte SUV wurde Anfang des Jahres im Rahmen des langfristigen Strategieplans Stellantis Dare Forward vorgestellt. Der Jeep Avenger, der in Europa und anderen Märkten wie Japan und Südkorea eingeführt werden soll, wird unterhalb des Jeep Renegade positioniert sein und im hocheffizienten Stellantis-Werk in Tychy, Polen, produziert werden.

Jeep-Avenger-4xe-Elektroauto-Seite
Jeep

Mit einer angestrebten elektrischen Reichweite von 400 Kilometern soll dieser neue SUV für sein Segment beeindruckende Werte für Bodenfreiheit sowie Böschungs- und Rampenwinkel bieten, und gleichzeitig einen modernen und technologisch fortschrittlichen Innenraum mit viel Platz.

Der neue Avenger wird die Fähigkeiten der Marke Jeep in einem für den europäischen Markt passenden Format bieten“, sagt Antonella Bruno, Leiterin von Jeep in Europa bei Stellantis. „Dieser moderne, spaßige und emotionale SUV wird eine wachsende Zahl von Kunden ansprechen, die bei der Marke Jeep nach einer fähigen, kompakten, modernen und rein elektrischen Alternative zu den aktuellen Anbietern suchen.

Der Jeep Avenger wird während des Pressetages des Pariser Automobilsalons Mitte Oktober vorgestellt, Kunden können noch am selben Tag Reservierungen vornehmen. Marktstart für den Jeep Avenger ist für Anfang 2023 geplant.

4xe ist das neue 4×4

Die Marke Jeep baut ihr 4xe-Portfolio weltweit aus und erweitert ihre legendären 4×4-Fähigkeiten mit dem Einsatz von Elektrifizierung. Während sich die Details des aktuellen Plans auf Nordamerika und Europa konzentrieren, sollen spezifische Pläne für andere Regionen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Quelle: Stellantis – Pressemitteilung vom 08.09.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Jeep stellt neue E-Autos und Zeitplan bis zur Vollelektrifizierung vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Geely stellt Lifestyle-Marke Radar mit RD6 Pick-Up vor
Retro-Flitzer Renault 5 Turbo 3E: Zum Driften geboren
BMW könnte, will aber keine E-Autos mit mehr als 1000 km Reichweite bauen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).