Ehem. Audi-/ MINI-Manager unterstützt Microlino 2.0 auf Weg zur Serienreife

Ehem. Audi-/ MINI-Manager unterstützt Microlino 2.0 auf Weg zur Serienreife

Copyright Abbildung(en): Micro Mobility

Hans-Peter Kleebinder, ehemaliger Leiter MINI Deutschland und CMO Audi Deutschland, ist Mitte Dezember dem Micro Advisory Board beigetreten. In der Vergangenheit war Kleebinder für die Markteinführung des MINI Cabrio und MINI Clubman verantwortlich und war zudem der erste Microlino 1.0 Testfahrer in Deutschland. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Automobilindustrie wird er künftig die Markteinführung des Microlino 2.0 unterstützen.

Micro wird im Jahr 2021 mit der Auslieferung seines elektrischen Stadtautos Microlino beginnen, für das bereits mehr als 18.000 Reservierungen (Stand Juni 2020) vorliegen. Was sich mit der zweiten Generation des Microlino nicht geändert hat ist die maximale Reichweite von um die 200 Kilometer und der Grundpreis von 12.000 Euro. Erst gestern konnten wir über die Fortschritte des Stromers aus der Schweiz berichten. Als auch über die Tatsache, dass die Markteinführung im kommenden Jahr beibehalten wird.

Gefragt danach, welche Parallelen Kleebinder zum Launch des Microlino 2.0 in Hinblick auf seine Arbeit bei MINI sieht, gibt er zu verstehen: „Der Ansatz und die Mission von Wim mit Micro 1999 und Sir Alec Issigonis mit MINI 1959 sind in der Tat sehr ähnlich: Zu «Creative Use of Space» kommt heute «Clever und Sustainable Use of Space» dazu. Der Microlino ist für mich die zeitgemässe Antwort auf die Sicherung unserer individuellen Zukunftsmobilität in unseren Städten. Mit umweltfreundlicher, intelligenter und platzsparender Mobilität, die Spass macht.“

Kleebinder führt des Weiteren aus „Nachhaltigkeit wird zum wichtigsten Thema – die Währung dafür unser persönlicher ökologischer Mobilitäts-Fussabdruck“. Um diesen möglichst positiv auszuprägen, kann er seit Juni 2020 auf den Microlino 1.0 als Alltagsfahrzeug zurückgreifen. Über 2.500 km hat er seit dieser Zeit auf den Stromer gefahren. Positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung gäbe es zu genüge. Allerdings müsse bei der Politik noch der Groschen fallen: „Eine große Herausforderung ist, die Vorteile der Mikromobilität endlich in die Köpfe und Entscheidungen unserer Politiker zu bringen. Unser Credo «weniger ist mehr» und das einzigartige Microlino Fahrerlebnis möchte ich unseren zukünftigen Kunden vermitteln“, so Kleebinder.

Quelle: Micro Mobility – Pressemitteilung vom 21. Dezember 2020

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ehem. Audi-/ MINI-Manager unterstützt Microlino 2.0 auf Weg zur Serienreife“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn der Hersteller sicherstellen kann, dass Fahrer und Beifahrer nach einem Frontalaufprall noch ohne Rollstuhl weiterleben können, super Konzept.

So eine unnütze Frage. Ein E Bike Hersteller kann das auch nicht garantieren. Nicht einmal
Die Autohersteller mit Ihren so sicheren Fahrzeugen.

Diese News könnten dich auch interessieren:

E-Plattform-Spezialist REE plant US-Hauptsitz und Montagewerk in Austin, Texas
BMW zeigt Visionen für E-Lastenrad und E-Scooter
Tesla Q2 2021: 12 Milliarden Dollar Umsatz und 1,14 Milliarden Dollar Gewinn
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).