China-Start-up Weltmeister soll bis 2021 drei neue Elektroautos planen

China-Start-up Weltmeister soll bis 2021 drei neue Elektroautos planen

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockillustrations-Nummer: 1266210505

Das chinesische Elektroauto-Start-up Weltmeister (WM), seit 2018 mit einem ersten Modell auf dem Markt, soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 und im Jahr 2021 eine Limousine und zwei SUVs nachlegen, die zum Teil mit autonomem Fahren der Stufe 4 und 5G-Technologien ausgestattet sein sollen, wie chinesische Medien berichten. Damit würde die Modellpalette von bislang zwei auf fünf Modelle steigen. Den Berichten zufolge soll einer der SUV bereits im dritten Quartal dieses Jahres erscheinen. Es soll sich um einen 6-Sitzer-SUV mit einer 2-2-2-Sitzanordnung handeln, welcher innovative, interaktive Funktionen wie Gesichtserkennung und visuelle Aktivierung bieten soll.

Der andere neue SUV soll voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 auf den Markt kommen. Das Modell, dessen Vorlage das WM Evolve Concept sein soll, soll einige innovative Technologien für autonomes Fahren und 5G verwenden. Das erste Limousinenmodell von Weltmeister, das 2021 auf den Markt kommen soll, wird wahrscheinlich die Serienversion des WM Maven-Konzepts sein, das Anfang Mai erstmals gezeigt wurde. Nach Angaben des Herstellers soll das Fahrzeug über eine (im Alltag unrealistische) NEFZ-Reichweite von bis zu 800 km verfügen und autonome Fahrfunktionen der Stufe 3 und automatisches Parken der Stufe 4 beherrschen. Die Berichte, die aufgrund unklarer Quellenlage mit Vorsicht zu genießen sind, enthüllen allerdings nichts über die Antriebstechnologien oder die möglichen gemeinsamen Plattformen der drei Modelle.

WM Motor hat derzeit zwei Serienmodelle zum Verkauf. Das erste, der Kompakt-Crossover WM EX5, kam im April 2018 auf den Markt und soll sich bereits mehr als 30.000 Mal verkauft haben. Der WM EX6, ein 5-Sitziger SUV, kam im November 2019 in den Handel und wurde bislang gut 1000 Mal verkauft.

Quelle: Gasgoo – Startup WM Motor to roll out two SUV, one sedan model by 2021 // AutoUpdate – WM Motor plans 3 new models before the end of 2021

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

3 Antworten

  1. Mal schauen wann aiways endlich liefert….
    Aber mal zu den Versprechungen. Erst für 25000€ angekündigt, dann auf jeden Fall unter 40000€ und jetzt sind’s etwas mehr als 40000€. Alle start ups sind Meister im Versprechen aber die wenigsten werden gehalten…

  2. Wow , da wird man sich aber auf dem Rest der Welt wohl mal fürchten müssen , wenn die und auch noch Sono dann auf den Füssen stehen. Das Klima könnte diese mit Handkuss aufnehmen…………..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).