Porsche Taycan verzeichnet über 30.000 Vorbesteller

Porsche Taycan über 30.000 Vorbestellungen

Copyright Abbildung(en): Porsche AG

Bisher konnten wir in unseren Artikeln zum Taycan berichten, dass dieser mittlerweile mehr als 20.000 Kaufinteressenten verzeichnen kann. Eine Zahl, welche so nicht mehr korrekt ist, wie wir nun erfahren durften.

Produktionschef Albrecht Reimold und Personalvorstand Andreas Haffner haben die Zahl der Vorbesteller korrigiert: “Es sind 30.000 Bestellungen für den Taycan”, sagte Haffner bei einer Veranstaltung in Zuffenhausen, Reimold habe zustimmend genickt. Das sind 10.000 Vorbestellungen mehr als bisher bekannt. Porsche hat seinerseits bereits frühzeitig reagiert und die Produktion des Porsche Elektroautos wurde mittlerweile auf 40.000 Fahrzeuge pro Jahr erhöht.

„In diesem Jahr fahren wir langsam mit noch unter 10.000 Einheiten an“, so Blume zur Anlaufkurve des Taycan. Porsche nimmt für 2500 Euro unverbindliche Reservierungen für den Taycan entgegen.

Die Weltpremiere von Porsches erstem reinen E-Sportwagen am 4. September in Berlin wird mit Hochspannung erwartet. Ab Ende 2019 soll er dann bereits auf den Markt kommen. Preislich soll der ehemals als Mission E bekannte Taycan zwischen dem Cayenne und Panamera und in der Nähe des Tesla Model S liegen, also zwischen 75.000 und 90.000 Euro. Blume gab hierzu zu verstehen, dass die Preise des Taycan „unter 100.000 Euro losgehen, mit gestaffelten Leistungsklassen bis über 600 PS.“

Quelle: Automobilwoche – Geheimnis gelüftet: Porsche gibt Zahl der Taycan-Vorbestellungen bekannt

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).