Audi will erneutem Batterieengpass entgehen: BYD als Batterielieferant im Gespräch

Audi will Batterieengpässen entgehen und plant Zusammenarbeit mit BYD

Copyright Abbildung(en): Audi AG

Wir erinnern uns, ganz flüssig ist der Start der Audi e-tron nicht gewesen. So hat es Schwierigkeiten gegeben, die Produktion des ersten vollelektrischen SUVs e-tronmeine Erfahrungen im Podcast – auf die geplante Stückzahl hochzufahren. Verantwortlich war ein Batterieengpass. Um den künftig vorzubauen soll sich Audi in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem chinesischen Unternehmen BYD befinden.

BYD gilt als einer der führenden Elektroauto-Hersteller Chinas und ist weltweit der zweitgrößter Zulieferer von Autobatterien, nach CATL. Die Gespräche mit dem chinesischen Hersteller seien bereits weit fortgeschritten, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Allerdings sei Audi nicht das einzige Unternehmen mit dem man Gespräche über  Batteriezulieferervereinbarungen führe. Ob überhaupt eine Einigung erzielt werde, sei noch fraglich.

Audi nutzt derzeit Batteriezellen von Contemporary Amperex Technology Co. Ltd. für den in China verkauften Q2L e-tron SUV. Und hat sich beim Audi e-tron auf LG Chem als Lieferant verlassen. Der auf einen entsprechenden Hochlauf des ersten E-Autos von Audi nicht vorbereit war. Die Batterien von BYD sollen vor allem für die Elektrofahrzeuge auf Basis der Premium Platform Electric (PPE), welche gemeinsam mit Porsche entwickelt wird, eingesetzt werden.

Laut einer Audi-Sprecherin befindet sich das Unternehmen in Gesprächen mit mehreren Herstellern, und es sei noch keine Entscheidung getroffen worden.

Quelle: Welt.de – Chinesische BYD steht kurz vor Batterieliefervertrag mit Audi

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).