Strom tanken bei Meliá Hotels International – Tesla-Partnerschaft beschlossen

Meliá Hotels International setzt auf Tesla Ladegeräte - Tesla

Die deutsche Hotels der Marken Innside by Meliá und Meliá, als Teil der spanischen Hotelgruppe Meliá Hotels International, nehmen am Destination Charging Programm des US-Elektromobil-Pioniers Tesla teil. Dies bedeutet, dass jedes Haus mit zwei Wall Chargern für Tesla-Modelle sowie einer standardisierten Typ-2-Ladestation ausgestattet werden, an der auch Fahrer anderer Elektroautomarken Strom laden können. Installiert werden die Ladestationen in den Tiefgaragen der Häuser. Mit der Inbetriebnahme der Stationen ermöglicht der Hotelkonzern seinen Gästen ein bequemes, kostenfreies und schnelles Auftanken während ihres Aufenthaltes für ein paar Stunden während einer Konferenz oder über Nacht.

Die Hotels sind in die Ladestationen-Übersicht auf der Tesla-Webseite und im Navigationssystem des Fahrzeugs integriert, sodass der Fahrer direkt zum Hotel geführt wird. Mit der praktischen Tesla-App lässt sich der Ladevorgang zudem aus der Ferne überwachen und steuern.

„Die Verpflichtung von Meliá Hotels zu einem verantwortlichen Tourismus ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik. Mit dem Destination Charging unterstützen wir neue, nachhaltige Technologien und gehen davon aus, dass mit der diesjährigen Markteinführung des ersten günstigeren Modells künftig sicherlich mehr Teslas auf den Straßen unterwegs sein werden. Deutschland hat in der Partnerschaft mit Tesla eine Vorreiterrolle übernommen, die Schritt für Schritt auch auf weitere europäische Hotelstandorte ausgedehnt werden soll.“ – Kai Lamlé, Meliá Deutschland-Chef

Quelle: Meliá Hotels International – Pressemitteilung vom 31.01.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.