VW plant weiteres Gemeinschaftsunternehmen mit JAC für Entwicklung leichter Nutzfahrzeuge

VW plant Gemeinschaftsunternehmen in China

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1343360747

Bereits im September vergangenen Jahres hatten wir darüber berichtet, dass die Volkswagen AG eine langfristige Partnerschaft mit dem chinesischen Autobauer Anhui Jianghuai Automobile (JAC) eingegangen ist. Nun möchte man noch einen Schritt weiter gehen und gemeinsam leichte Nutzfahrzeuge entwickeln. Zu diesem Zwecke werden potenzielle Joint-Venture-Modelle geprüft.

Vonseiten VW sieht man JAC als eine etablierte Marke im chinesischen Markt an, die mit einer anerkannten starken Rolle als Produzent von leichten Nutzfahrzeugen, die beim Kunden beliebt sind, bereits etabliert sind. VW bringt seinerseits lange Erfahrung in der Herstellung von vielseitigen Fahrzeugen mit fortschrittlicher Technologie mit. Aus der Kombination dieser Erfahrungen ist man sich sicher, dass überzeugende, leichte Nutzfahrzeuge entstehen können.

Der VW-Konzern wird in dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen von seiner Marke VW Nutzfahrzeuge vertreten. Die gemeinsamen Geschäftsfelder des Joint Ventures befinden sich im Bereich: Design, Technologie, Qualität, Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen. Gemeinsam möchte man sowohl Transporter mit alternativen als auch mit konventionellen Antrieben auf den Markt bringen. Beide Partner werden jeweils 50 Prozent an den Gemeinschaftsunternehmen halten, der Firmensitz soll in Hefei in China in der chinesischen Provinz Anhui sein.

Quelle: Automobilwoche.de – Entwicklung leichter Nutzfahrzeuge: VW plant weiteres Gemeinschaftsunternehmen mit JAC

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).