Hyundai feiert 2021 als Rekordjahr

Copyright Abbildung(en): Hyundai

Trotz eines allgemeinen Nachfragerückgangs beendete Hyundai das Jahr 2021 in Europa mit sehenswerten Verkaufsergebnissen. Das Unternehmen setzte im vergangenen Jahr 515.886 Einheiten in Europa ab, ein Anstieg von 21,6 Prozent gegenüber 2020. Seinen Marktanteil konnte Hyundai um einen Prozentpunkt auf 4,4 Prozent steigern.

Dabei machten elektrifizierte Fahrzeuge einen größeren Anteil am Umsatz aus als je zuvor: 35 Prozent der 2021 in Europa verkauften Hyundai-Fahrzeuge hatten einen alternativen Antriebsstrang, der Hybrid-, Plug-in-Hybrid-, Batterie-Elektro- und Brennstoffzellen-Fahrzeuge umfasst. Dies entspricht einem Anstieg von 77 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Davon waren 72.509 Fahrzeuge komplett emissionsfrei, also batterieelektrisch oder per Brennstoffzelle unterwegs. Sie machten 14,1 Prozent des Umsatzes in Europa aus.

Neben einem Marktanteil von 4,4 Prozent in ganz Europa erzielte Hyundai 2021 auch Rekordmarktanteile in Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich und Großbritannien. In Deutschland machten Hyundai-Modelle 4,1 Prozent aller verkauften Autos aus, einen halben Prozentpunkt mehr als im Vorjahr, ebenfalls ein neuer Rekord. Dies entsprach 106.620 Neuzulassungen in Deutschland.

Umsatz mit E-Fahrzeugen um 77 Prozent gestiegen

Der Umsatz mit elektrifizierten Fahrzeugen in Europa stieg 2021 um 77 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im vergangenen Jahr verkaufte Hyundai insgesamt 182.437 elektrifizierte Modelle in Europa. Der Tucson Hybrid war mit 43.792 verkauften Einheiten das meistverkaufte elektrifizierte Hyundai-Modell in Europa, der Kona Electric führt mit 44.069 verkauften Einheiten die Liste der meistverkauften emissionsfreien Hyundai-Fahrzeuge an. Der neu eingeführte Ioniq 5 wurde ebenfalls sehr gut angenommen. Er macht bereits mehr als 3,7 Prozent des gesamten Umsatzes aus. 2022 wird Hyundai mit dem Ioniq 6, eine batterieelektrische Limousine, das zweite Modell seiner E-Auto-Reihe auf den Markt bringen. Die Erhöhung des Anteils an emissionsarmen und emissionsfreien Fahrzeugen ist Teil der Strategie von Hyundai, bis 2045 die CO2-Neutralität zu erreichen.

Auch weltweit läuft der E-Auto-Absatz der Marke Hyundai mit 120.523 reinen Elektroautos gut. Gegenüber 2020 erhöhten sich die Verkäufe von E-Autos um 20 Prozent, während sich das Absatzvolumen insgesamt nur um knapp vier Prozent erhöhte. Weltweit betrachtet war 2021 der Hyundai Ioniq 5 der Bestseller, mit gut 66.000 Stück im Jahr 2021.

Quelle: Hyundai – Pressemitteilung vom 18.01.2022 / InsideEVs – Hyundai verkaufte 2021 weltweit über 120.000 reine E-Autos

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Hyundai feiert 2021 als Rekordjahr“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Glückwunsch Hyundai.
Es ist schön mal von einem OEM zu hören, der trotz Chipkrise seine elektrische Sparte aufrecht bzw. sogar erweitern konnte, ohne eine Ausrede für seine stattdessen verkauften Verbrenner zu hören.

Hmm…
Das sind so viele unwichtige Zahlen, da kann man fast nichts relevantes daraus lesen.
Gesamtmarkt und Hybride interessieren auf den Seiten hier faktisch nicht.
Aber für BEV gibt es entweder nur Kona in Stück oder Ioniq 5 in Umsatz. Dann wieder reinelektrisch gesamt, aber nicht im Vergleich zum Vorjahr.
Kia fehlt komplett.
Hmm….

Last edited 4 Monate zuvor by Philipp

Diese News könnten dich auch interessieren:

SsangYong Elektro-SUV Torres kommt 2023 nach Europa
Faraday Future präsentiert FF 91 in luxuriösem Umfeld
Polestar verringert CO2-Emissionen je Fahrzeug in 2021 um sechs Prozent

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).