65.000 Reservierungen für vollelektrische Hummer-Modelle

Copyright Abbildung(en): General Motors

Der GMC Hummer stand bisher für übertriebene Massigkeit, Protz und Benzindurst. Es geht aber auch anders: für den im Oktober 2020 vorgestellten, vollelektrischen EV Pick-up und den für nächstes Jahr angekündigten EV SUV sind nach Angaben von GMC bisher bereits über 65.000 Reservierungen eingegangen. Der erste EV Pick-up wurde im Dezember 2021 ausgeliefert.

Mit einem solchem Zuspruch hatte GMC gar nicht gerechnet, weshalb nun fieberhaft daran gearbeitet wird, die Produktion zu erhöhen. Denn 95 Prozent aller Reservierungen resultierten bisher auch in einer Bestellung, ein imposanter Wert. Wer heute einen EV Pick-up bestellt, wird diesen daher nicht vor 2024 bekommen. Ähnliche Produktionsrückstände hat zuletzt auch der neue Ford F-150 Lightning erfahren, wo die Bestellung ebenfalls deutlich höher waren als geplant.

Der EV Pick-up ist das erste Ultium-basierende Modell von GM. Der bereits gelaunchten, etwa 99.000 Euro teuren Version „Edition 1“ werden weitere, günstigere Versionen folgen. Deren Preise sollen zwischen 72.000 und 90.000 Euro variieren. Der von GMC als „Meister der Manövrierfähigkeit“ angepriesene Pick-up zeichnet sich vor allem durch den Extract Mode und den CrabWalk aus. Letzerer ermöglicht dem Stromer, dass dieser Hinter- und Vorderräder bei niedrigen Geschwindigkeiten im gleichen Winkel lenkt, wodurch eine diagonale Bewegung des Fahrzeugs ermöglicht wird, was eine noch bessere Manövrierfähigkeit auf schwierigem Gelände ermöglicht.

Duncan Aldred, Vizepräsident von GMC, ist dennoch zuversichtlich, die eingegangenen Reservierungen schneller abhandeln zu können, als bisher angenommen. „Wir fokussieren uns momentan darauf, wie wir die maximale Produktionsmenge erreichen können. Wir sind zuversichtlich, dass wir schneller sind als ursprünglich angenommen, dennoch bedeutet eine Reservierung heute ein Lieferdatum im Jahr 2024.“, wird Aldred zitiert.

Die bisher eingegangenen Reservierungen beziehen sich vorwiegend auf den EV Pick-up, wie Megan Hart, Marketing Managerin bei GMC, erklärt. Bei den neueren Reservierungen halten sich diese jedoch bereits die Waage zwischen dem Pick-up und dem SUV. Abgesehen von dem Monat, in dem die Fahrzeuge vorgestellt wurden, war der März 2022 bisher der stärkste Reservierungsmonat.

Quelle: insideevs.com – GMC: We Received More Than 65,000 Reservations for Hummer EVs

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „65.000 Reservierungen für vollelektrische Hummer-Modelle“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

… die Bestellung ebenfalls deutlich höher waren als geplant. Außer bei Tesla , da plant man schon länger mit sehr vielen Bestellungen.

Ich hoffe, GM ist nicht bei jedem weiteren Modell, daß mit der „Modelloffensive“ kommen soll, immer wieder aufs Neue von der Nachfrage „überrascht“ – Antizipation gehört offensichtlich nicht zu den Kernkompetenzen von GM.

Unglaublich…….65’000….und das war’s dann. Sind ja wirklich keine Gross-Serien. Habe immer fest daran geglaubt die Umstellung auf alternative Antriebe sei eine Chance um überflüssigen „Marktunsinn“ loszuwerden. Aber anscheinend gibts auch für diesen Markt ein paar Abnehmer, welche auf „dicke Hose“ machen. Freue mich auf 65’000 dislikes.

@ Andy Sahli:

„Habe immer fest daran geglaubt, die Umstellung auf alternative Antriebe sei eine Chance, um überflüssigen „Marktunsinn“ loszuwerden.“

Tja, ohne regulative Eingriffe sehe ich ja auch künftig noch keine klare Einschränkung für die „Schwerer-Schneller-Weiter“-Fraktion!

Schon der Versuch zur Einführung eines Autobahn-Tempolimits dürfte zur Bildung einer zweiten RAF führen :) … –> Raser-Autobahn-Fraktion

Last edited 1 Monat zuvor by Wolfbrecht Gösebert

Diese News könnten dich auch interessieren:

Faraday Future präsentiert FF 91 in luxuriösem Umfeld
Polestar verringert CO2-Emissionen je Fahrzeug in 2021 um sechs Prozent
Mercedes-Benz und Sila wollen Silizium-Hochleistungszellen in der G-Klasse einbauen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).