SVOLT startet Serienproduktion seiner Nickel-Mangan-Batteriezellen (NMX)

SVOLT startet Serienproduktion seiner Nickel-Mangan-Batteriezellen (NMX)

Copyright Abbildung(en): SVOLT

Der chinesische Batteriehersteller SVOLT Energy hat Mitte Mai 2020 den Start seiner kobaltfreien Batterielinie bekannt gegeben. Die Batterietechnologie soll eine Reichweite von mehr als 800 Kilometer und bis zu 880 Kilometer pro Batterieladung ermöglichen, bei einer Lebensdauer von mehr als 15 Jahren bzw. 1,2 Millionen Kilometer. Mitte Juli 2021 startet nun die Serienproduktion der Nickel-Mangan-Batteriezellen (NMX).

Es lässt sich somit festhalten, dass die Serienproduktion der neuen NMX-Batterien planmäßig gestartet ist. Bereits im Januar 2021 konnte die Pilotproduktion mit 10 Tonnen kobaltfreiem Kathodenmaterial in der Batteriezellfabrik in Jintan erfolgreich abgeschlossen werden. Seit April produziert SVOLT das kobaltfreie Kathodenmaterial in Massenproduktion.

Angeboten werden die kobaltfreien Batteriezellen zunächst in zwei Größen. Diese kommen als Nickel-Mangan-Batteriezellen (NMX) auf den Markt, die zu 75 Prozent aus Nickel und 25 Prozent aus Mangan bestehen. . Diese kommen vollständig ohne das Schwermetall Kobalt aus, das sonst zur thermischen Stabilisierung von Hochnickelbatteriezellen (NCM) eingesetzt wird. Damit ist SVOLT bislang das einzige Unternehmen am Markt, dem es gelungen ist, eine Hochnickelzellchemie ohne Kobalt zu einer massentauglichen industriellen Serienreife zu bringen.

„SVOLT ist das erste Unternehmen, dem es gelungen ist, eine kobaltfreie Hochnickelzellchemie zu massentauglicher industrieller Serienreife zu bringen. Das hat das Team in China durch den Start der Serienproduktion nun eindrücklich bewiesen. Unsere leistungsfähigen und preiswerten Batteriezellen ohne Kobalt sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Elektromobilität.“ –  Kai-Uwe Wollenhaupt, President SVOLT Europe & Vice President SVOLT Energy Technology

Wie das Unternehmen zu verstehen gibt sei es SVOLT gelungen die Zyklenalterung ebenso wie die kalendarische Alterung der NMX-Zellen im Vergleich zu herkömmlichen NCM-Batteriezellen deutlich zu verbessern. So können mehr als 2.500 Ladezyklen erreicht werden. Das erste E-Fahrzeug, welches von den neuen Zellen profitiert wird der ORA Cherry Cat von Great Wall Motors sein. Ab Ende 2023 können die neuartigen Batterien auch im geplanten Werk im Saarland für den europäischen Markt produziert werden.

Quelle: SVOLT – Pressemitteilung per Mail

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „SVOLT startet Serienproduktion seiner Nickel-Mangan-Batteriezellen (NMX)“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wie man für einen Zellentyp eine Reichweitenangabe machen kann ist mir schleierhaft. Für eine Reichweite ist das Fahrzeug sowie die installierte Energiekapazität der Batterie massgebend und nichts anderes.

Es steht „soll haben“. Das ist nur eine ungefähre Angabe. Sie werden es aber unter Laborbedingungen getestet haben. In wie fern die Realität nachgebildet ist/nachgebildet werden kann sei dahin gestellt. Ist wie die angenommene Reichweite bei Verbrennen. Bei denjenigen, der nur „Vollgas“ auf der Autobahn fährt, wird es eben weniger.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Vitesco: Mit 800 Volt auf den chinesischen Markt
Polestar 3: Neue Details zum Elektro-Performance-SUV
Sono Motors stellt SION zum bidirektionalen Laden im Megawattbereich zur Verfügung
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).