MG Motor bringt E-Roadster auf die Straße

Copyright Abbildung(en): MG Motor

Spätestens nach dem der MG EHS Plug-In-Hybrid sowie der MG ZS EV bei uns zu Gast waren, haben wir ein besonderes Augenmerk auf die britische SAIC-Marke MG Motor geworfen. Daher ist es uns auch nicht entgangen, dass die von MG vorgestellte Konzeptstudie Roadster MG Cyberster in Serie gefertigt werden soll. Erstmals offiziell vorgestellt wurde die Studie im April auf der Shanghai Auto Show. Bereits im Januar kamen erste Gerüchte über eine Serienfertigung auf.

Eine offizielle Mitteilung über die Serienfertigung des Roadster MG Cyberster gab es in diesem Sinne nicht. Vielmehr wurde über den Weibo-Account des Mutterkonzerns SAIC berichtet, dass das Projekt genehmigt wurde und die Vorbereitungen für die Produktion bereits angelaufen seien. Bevor man allerdings diese Entscheidung getroffen habe, habe man sich ein entsprechendes Feedback über Crowdfunding geholt. Dies ist über die Plattform „MG CyberCUBE“ gelaufen, mehr als 5.000 Interessenten haben sich registriert. Für die Summe von umgerechnet 128 Euro konnte man dort sein Interesse am Stromer signalisieren.

In Summe sind somit um die 640.000 Euro in die Kasse von SAIC geflossen. Sicher nicht ausreichend für die Entwicklung des E-Autos, aber anscheinend genug, um die Konzeptstudie in Serie zu überführen. Von 0 auf 100 km/h gehe es in weniger als 3 Sekunden, um die 800 km Reichweite wirft der Roadster in die Waagschale und Platz für zwei Personen bieten. Das war es dann aber auch mit den Informationen, welche über das E-Fahrzeug bisher bekannt sind. Genauere Angaben zum Antrieb sowie zum Zeitpunkt und Umfang der Produktion werden bislang nicht gemacht.

Die zur chinesischen SAIC-Gruppe gehörende Marke MG Motor dehnt ihre Aktivitäten zunehmend auf das europäische Festland aus. Nach dem Elektro-SUV ZS EV und dem Plug-in-Hybrid MG EHS hat der Autobauer zwei weitere Akku-Modelle angekündigt – das SUV Marvel R Electric und den Kompakt-Kombi MG 5 Electric.  Warten wir Mal ab, wann der Roadster MG Cyberster tatsächlich auf der Straße unterwegs ist.

Quelle: Electrive.net – MG Motor bestätigt Produktion von E-Roadster

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „MG Motor bringt E-Roadster auf die Straße“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

DAS Auto für Sylt-Rentner, die noch mal vor der Demenz etwas auffallen wollen.

Wer kauft ein solches Fahrzeug? Der kann dann mal da Strom laden, wo es der Semitruck von Tesla tun sollte. Marktanteile ?……. Tja , der Zeppelin hatte auch 100%.

..ich fahre seit den 80ern nebenbei Roadster. Aktuell, als frischer Rentner, nutze ich in der Stadt mein Hollandrad, sonst ÖPNV. Mein 20 Jahre alter Roadster 6 Zyl. wird mich im Sommer weiter begleiten, bis ich auf einen erschwinglichen E-Roadster umsteigen kann. Meine gesamte Energiebilanz ist garantiert besser, als die der jungen E-SUV-Nutzer* innen und E-Bike-Radler*innen. Ach ja, beim Carsharing fahre ich begeistert ZOE. Warum kein E-Roadster fahren, wenn die Kids schon längst „trocken“ sind? Man kann auch bewusst leben, ohne auf Schönes verzichten zu müssen. Sie trinken hoffentlich keinen Kaffee to go!
Grüße aus Heidelberg, der Fahrradstadt.

Was hat das mit Rentnern und oder Sylt zu tun?

ALLTAUGLICH aber nicht AllTagsTauglich ,,, ein E-Renner in der Größe des seeeeligen Smart Roadsters wäre ein zukunftsfähiges Projekt

Diese News könnten dich auch interessieren:

Porsche setzt voll auf Power-Akkus
Volvo Cars und Northvolt gemeinsame Batterieentwicklung und -produktion
Faraday Future skizziert seine globale Fertigungsstrategie
5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).