GM will ab 2024 etliche Verbrenner-Modelle durch E-Autos ersetzen

GM will ab 2024 etliche Verbrenner-Modelle durch E-Autos ersetzen

Copyright Abbildung(en): Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Der US-Autokonzern General Motors will einem Medienbericht zufolge ab 2024 massiv auf Elektroautos auf der Ultium-Plattform setzen und gleich mehrere Modellreihen von Verbrenner- auf Elektroantriebe umstellen. Die beliebten Elektromodelle Bolt und Bolt EUV etwa sollen ab 2023 / 2024 auf die dezidierte Elektroauto-Plattform umsatteln.

Aber auch zahlreiche Verbrenner-Modelle sollen elektrische Nachfolger bekommen, wie etwa der Sportwagen Chevrolet Camaro, der als Konkurrent zum Ford Mustang entstand. Nun soll auch der Camaro, wie es auch Ford mit dem Mustang Mach-E vorgemacht hat, ab 2024 rein elektrisch werden, wie die in der Regel gut informierte Automotive News berichtet. Allerdings soll Chevrolet bei der Bauform des neuen Camaro eher eine sportliche Limousine anpeilen, während der Mustang Mach-E als Crossover ausgelegt ist. Dem Bericht zufolge soll die aktuelle Verbrenner-Generation des Camaro parallel zum neuen Elektromodell noch bis 2026 weiter produziert werden.

Auch bei GMs Luxusmarke Cadillac stehen Veränderungen bevor. Es ist schon länger bekannt, dass Cadillac innerhalb des Konzerns eine Vorreiter-Rolle in Sachen Elektromobilität einnehmen soll. Als Elektro-Erstling soll 2023 der Elektro-SUV Lyriq debütieren und den aktuellen Verbrenner SUV XT4 ersetzen. Auch die höher positionierten SUV XT5 und XT6 sollen mit dem Optiq und Symboliq rein elektrische Nachfolger bekommen.

Automotive News sollen weitere Baureihen verschiedener GM-Modelle auslaufen, etwa der Chevrolet Spark, Chevrolet Trax, Chevrolet Malibu und Buick Encore, und durch entsprechende Elektromodelle ersetzt werden. Schon vor gut einem halben Jahr hatte GM eine umfassende Elektro-Offensive auf Basis der flexiblen Ultium-Plattform angekündigt. Die Rede war von 30 neuen Elektroauto-Modellen bis zum Jahr 2025. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis es Neuigkeiten zu weiteren neuen Stromern von GM geben wird.

Quelle: Automotive News – GM counts on gasoline models to bolster sales / Electrive – Ultium-Plattform: GM plant E-Nachfolger für Verbrenner-Modelle

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „GM will ab 2024 etliche Verbrenner-Modelle durch E-Autos ersetzen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Lieber spät, als nie – hoffentlich ist das nicht zu spät!

Der US-Autokonzern General Motors will einem Medienbericht zufolge ab 2024 massiv auf Elektroautos auf der Ultium-Plattform setzen …

Ich erneuere meine Einschätzung, dass GM auf die Wahlchancen von Trump im Jahr 2024 schielt.

Sollte sich eine Wiederwahl Trumps abzeichenen, dann wird GM nicht „massiv auf Elektroautos … setzen“.

Wenn Trumps allerdings schon vor 2024 von den Republilanern „abgesägt“ wird, dann beginnt GM viel früher.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Catch „E“ if you can: Die Michigan State Police hat den Ford Mustang Mach-E getestet
Rückruf: Ersatzakkus für Chevy Bolt / Opel Ampera-e sollen ab Mitte Oktober geliefert werden
Stella Vita: Erstes solarbetriebene Wohnmobil der Welt
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).