Chinas Elektroauto-Absatz wächst um 118% & Verbrenner-Absatz sinkt um 13% in Q1/2019

Chinas Elektroauto Zulassungen steigen spürbar an
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 212547748

Die Zahlen des chinesischen Pkw-Verbandes für das erste Quartal 2019 liegen vor. Diese zeigen deutlich auf, der Absatz von Elektrofahrzeugen steigt weiter rasant an, um 118% gegenüber dem Vorjahr auf über 254.000 Fahrzeuge im ersten Quartal (117.000 Fahrzeuge im gleichen Zeitraum des Vorjahres). Unterdessen ist der Absatz fossiler Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr um 13% auf 4.823.000 Fahrzeuge gesunken (5.557.000 Fahrzeuge im gleichen Zeitraum des Vorjahres).

Somit stellt China erneut unter Beweis, dass man Strom gibt, wenn es um den Absatz von Elektroautos geht. Es lässt sich festhalten, dass das Wachstum von 118% gegenüber dem Vorjahr selbst für chinesische Verhältnisse ziemlich beeindruckend ist. Zu bedenken ist, dass die Zahlen lediglich den PKW-Bereich betrachten, die Zahlen für den öffentlichen Nahverkehr (E-Busse) sind hierbei nicht berücksichtigt.

Der Absatz fossiler Brennstoffe sinkt weiter. Man hat erst kürzlich gesehen, dass die Verkäufe von Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen im Jahr 2018 zurückgegangen sind, nicht nur in China, sondern auch in Europa und den USA. Aktuelle Schätzungen für den weltweiten Gesamtfahrzeugabsatz im Jahr 2019 liegen laut LMC automotive bei rund ~89 Millionen Einheiten, gegenüber ~95 Millionen im Jahr 2018.

Schnell wachsende Elektrofahrzeugverkäufe in allen Regionen sind natürlich ein Lichtblick in einem ansonsten trüben Markt und eine gute Nachricht für die Reduzierung von Schadstoffemissionen und Klimaemissionen. In China denkt man natürlich sofort an die lokalen Hersteller wie BYD und Geely, welche mit ihrem bisherigen Absatz recht zufrieden scheinen. Tesla erzielte die meisten Q1 China EV-Umsätze aller nicht-lokalen Hersteller. Mit Voranschreiten der Gigafactory und deren Fertigstellung in 2019 darf hier mit weiterem Zuwachs in Zukunft gerechnet werden.

Im Groß und Ganzen geht die Ratingagentur Fitch davon aus, dass Chinas Elektroauto-Absatz 2019 trotz möglicher Störungen durch die Änderungen der Subventionen wieder ein gutes Jahr haben wird. Bei unseren Kollegen von CleanTechnica ist man der Meinung, dass in China dieses Jahr noch die 2 Millionen Grenze an verkauften E-Fahrzeugen fällt.

Quelle: CleanTechnica – China’s EV Sales Grow 118% Year On Year & Fossil Sales Fall 13% — Q1 Charts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.