Ryder 500 E-Transporter zum Aufbau einer rein elektrischen Mietflotte

Copyright Abbildung(en): Ryder

Ryder verdient unter anderem Geld damit, in dem diese Lastkraftwagen an andere Unternehmen verleasen. Bereits im letzten Sommer ist man eine Kooperation mit dem Start-Up Chanje eingegangen, welche Ryder als exklusiven Vertriebskanal und Servicepartner für deren eigenen E-Transporter nutzen. Nun baut Ryder die Zusammenarbeit weiter aus und hat bereits 500 rein elektrisch betriebenen Lieferwagen bestellt, um die eigene nordamerikanische Flotte von Elektrofahrzeugen spürbar zu erweitern.

Bereits im vergangenen Jahr hat Ryder 125 E-Lieferwagen von Chanje bestellt. Laut Dennis Cooke, Präsident von Global Fleet Management Solutions bei Ryder, hat man die große Bestellung getätigt, da weiterhin ein zunehmendes Interesse an Elektroautos von Unternehmen vorhanden ist. Insbesondere von Unternehmen im Paket- oder Getränkelieferbereich. Des Weiteren profitieren die Kunden von Ryder von potenziellen langfristigen Kosten-, Umwelt- und Effizienzvorteile der E-Transporter.

Der mittelschwere Kastenwagen von Chanje wurde nach Aussage des Start-Ups mit einer Reichweite von 105 Kilometer und einer Nutzlast von ca. 2.700 kg angekündigt. Scheint nun aber mit knapp 240 Kilometer Reichweite daher zu kommen. Chanje konzentriert sich auf kommerzielle Flotten und hat daher keine Preisinformationen für den Lieferwagen veröffentlicht. Dieser befindet sich angeblich bereits in der Produktion in Hangzhou, China. Aber auch an einem Montagewerk in den USA werde derzeit gearbeitet.

In einer Pressemitteilung sagt Ryder, dass es mit Ladestationen und Servicegeräten mehrere Wartungseinrichtungen in den Märkten von San Francisco, Los Angeles, San Diego, Sacramento und San Jose, Kalifornien, sowie den Märkten von Chicago und New York ausgestattet hat. Potenzielle Städte, in denen die neue E-Transporter-Flotte zum Einsatz kommen kann.

Quelle: Electrek – Ryder orders a large fleet of 500 all-electric van from new startup to build electric rental fleet

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).