Renault ZOE erhält Batterie-Upgrade

Copyright Abbildung(en): Renault

Renault bietet nun auch in Deutschland ein Batterie-Upgrade für den Renault ZOE an, von 22 kWh auf 41 kWh geht es bei der Akkukapazität. Doch aufgrund der starken Nachfrage nach dem Elektroauto mit größerem Akku wird es den ZOE nur in begrenzter Stückzahl am Markt geben. Verantwortlich hierfür sind die durch die Nachfrage entstehenden Produktionsengpässe.

Electrive.net zitiert aus einem Dokument von Renault folgendes: „Infolge der sehr starken Nachfrage nach ZOE mit Z.E. 40 Batterie kommt es allerdings zu Produktionsengpässen. Daher ist nur eine beschränkte Anzahl an Batterien für das Upgrade verfügbar.“ Für Deutschland stehen insgesamt 190 Einheiten zur Verfügung. Zugeteilt bekommen diese die Käufer nach dem Windhundverfahren. Sprich, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Anträge für den Renault ZOE mit der 41 kWh Batterie können seit dem 02. Januar 2018 bei Z.E.-Stützpunkthändlern beziehungsweise Servicestützpunkten Z.E. eingereicht werden.

Den Akku-Tausch am eigenen ZOE kann man nur vornehmen lassen, wenn man sich für die Mietvariante entschieden hat. Ausgeschlossen vom Tausch sind diejenigen, die die Batterie mit dem ZOE gekauft haben. Für den Batteriewechsel wird den Händlern eine Pauschalgebühr in Höhe von 4.800 Euro empfohlen, wenn diese möchten, können Sie allerdings auch einen höheren Preis aufrufen.

Zudem zahlt der Kunde ab dem Zeitpunkt des Batterie-Wechsels dann die Mietpreise für den größeren Akku.

Quelle: Electrive.net – Batterie-Upgrade für Renault Zoe in Deutschland

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Renault ZOE erhält Batterie-Upgrade“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Ganzheitlich nachhaltig: BMW legt neue Umwelterklärung für Werk Landshut vor
Hyundai plant wohl Performance-Version IONIQ 5 N
Topmodell des DS 9 mit Plug-in-Antrieb ab sofort bestellbar
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).