Porsche Mission E läuft als Porsche Taycan vom Band

Copyright Abbildung(en): Porsche AG

Eine der ersten Testfahrten im Mission E hat Anfang des Jahres gezeigt, dass dieser „ein Porsche durch und durch“ ist. Doch was fehlte diesem Porsche, der als Basis für weitere Elektroautos des Stuttgarter Unternehmens dienen soll? Ein richtiger Name. Mission E hört sich als Konzeptname durchaus interessant an, in der späteren Serie nicht mehr so ganz.

Aus dem Porsche Mission E wird der Porsche Taycan

Porsche-Chef Oliver Blume hat am heutigen Freitagabend bei einer Jubiläumsfeier bekannt gegeben, dass die erste rein elektrisch angetriebene Baureihe, die 2019 Premiere feiert, Porsche Taycan heißen wird. Porsche erklärt die Herkunft des Namens Taycan ganz simpel. So stammt dieser aus dem orientalischen Sprachraum, bedeutet sinngemäß „lebhaftes, junges Pferd“ und greift damit das Porsche-Markenzeichen auf. Mittelpunkt dieses Wappens ist das Stuttgarter Rössle.

Vorgestellt wurde der Porsche Taycan als solcher im Rahmen der einer Feierlichkeit. Diese wurde ausgetragen, da genau vor 70 Jahren der Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster als erstes Modell der Sportwagenmarke seine allgemeine Betriebserlaubnis erhielt. Zum Jubiläum wurde eine Sonderausstellung eröffnet, in deren Mittelpunkt mehr als 75 Exponate auf den vergangenen sieben Jahrzehnten stehen. Unter diesen findet sich vom Oldtimer Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster bis zum künftigen neuen Elektro-Porsche zahlreiche Modelle.

Porsche Taycan ab 2019 in Serie

Bereits im November 2017 haben wir berichtet, dass der Porsche Mission E, als erstes reines E-Serienfahrzeug von Porsche, sein endgültiges Design gefunden hat. Auf die Straße wird der Tayacan von Porsche nun ab 2019 kommen. Ein genauer Termin steht derzeit noch nicht fest. Was sich nicht geändert hat, ist die Tatsache, dass der Taycan weiterhin auf die 800-Volt-Technik setzt. Diese kommt so im Autobau noch nicht vor. Das neue E-Fahrzeug von Porsche soll damit in nur 15 Minuten 80 Prozent nachladen können, Strom für 400 Kilometer.

Quelle: Stuttgarter Zeitung – Der erste Elektro-Sportwagen von Porsche heißt Taycan

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Porsche Mission E läuft als Porsche Taycan vom Band“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Renault stattet brasilianische Inselgruppe mit smarter, nachhaltiger Energie aus
Mercedes-Benz zeigt im Rahmen von „Lead in Electric“ auf IAA fünf neue E-Autos
Mercedes Trucks testet eEconic für die Müllabfuhr
8
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).