Advertisement

Porsche Mission E läuft als Porsche Taycan vom Band

Der Porsche Taycan, ab 2019 auf der Straße unterwegs...
Advertisement


Eine der ersten Testfahrten im Mission E hat Anfang des Jahres gezeigt, dass dieser „ein Porsche durch und durch“ ist. Doch was fehlte diesem Porsche, der als Basis für weitere Elektroautos des Stuttgarter Unternehmens dienen soll? Ein richtiger Name. Mission E hört sich als Konzeptname durchaus interessant an, in der späteren Serie nicht mehr so ganz.

Aus dem Porsche Mission E wird der Porsche Taycan

Porsche-Chef Oliver Blume hat am heutigen Freitagabend bei einer Jubiläumsfeier bekannt gegeben, dass die erste rein elektrisch angetriebene Baureihe, die 2019 Premiere feiert, Porsche Taycan heißen wird. Porsche erklärt die Herkunft des Namens Taycan ganz simpel. So stammt dieser aus dem orientalischen Sprachraum, bedeutet sinngemäß „lebhaftes, junges Pferd“ und greift damit das Porsche-Markenzeichen auf. Mittelpunkt dieses Wappens ist das Stuttgarter Rössle.

Vorgestellt wurde der Porsche Taycan als solcher im Rahmen der einer Feierlichkeit. Diese wurde ausgetragen, da genau vor 70 Jahren der Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster als erstes Modell der Sportwagenmarke seine allgemeine Betriebserlaubnis erhielt. Zum Jubiläum wurde eine Sonderausstellung eröffnet, in deren Mittelpunkt mehr als 75 Exponate auf den vergangenen sieben Jahrzehnten stehen. Unter diesen findet sich vom Oldtimer Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster bis zum künftigen neuen Elektro-Porsche zahlreiche Modelle.

Porsche Taycan ab 2019 in Serie

Bereits im November 2017 haben wir berichtet, dass der Porsche Mission E, als erstes reines E-Serienfahrzeug von Porsche, sein endgültiges Design gefunden hat. Auf die Straße wird der Tayacan von Porsche nun ab 2019 kommen. Ein genauer Termin steht derzeit noch nicht fest. Was sich nicht geändert hat, ist die Tatsache, dass der Taycan weiterhin auf die 800-Volt-Technik setzt. Diese kommt so im Autobau noch nicht vor. Das neue E-Fahrzeug von Porsche soll damit in nur 15 Minuten 80 Prozent nachladen können, Strom für 400 Kilometer.

Quelle: Stuttgarter Zeitung – Der erste Elektro-Sportwagen von Porsche heißt Taycan