Lightyear One – niederländisches Solarauto wird 2020 erwartet

Lightyear One Solarauto
Lightyear

2020 soll es soweit sein, dann möchte das niederländische Startup Lightyear das Solarauto Lightyear One mit 5 Sitzen und 800 Kilometer Reichweite auf den Markt bringen. Der Verkaufspreis liegt bei um die 119.000 Euro; somit kein Fahrzeug für den kleinen Geldbeutel. Eher der große Bruder des Sion von Sono Motors. Allerdings lässt sich der Preis durchaus rechtfertigen. Handelt es sich nicht „nur“ um ein E-Auto mit Solarzellen auf dem Dach. Eigener Aussage nach war es notwendig die Effizienz eines aktuell verfügbaren Elektroautos zu verdreifachen, um die Vision zur Realität werden zu lassen.

Denn das Startup möchte, dass das Solarauto Lightyear Ones ehr lange ohne Stromtankstelle auskommen kann, im besten Fall viele Wochen oder Monate. Hierfür hat man sich intensiv mit Fahrwerk, den Antriebsstrang und der Aerodynamik auseinandergesetzt. Eigener Aussage nach habe diese Arbeit auch gefruchtet. Lightyear konnte nach der Gründung im Jahr 2016, im Rahmen einer Seed-Finanzierung, 2,4 Mio Euro einsammeln. Nun kam im Rahmen einer Series A Finanzierung eine weitere Kapitalspritze von 2,5 Millionen Euro dazu.

Fast wichtiger scheint allerdings die Tatsache, dass Lightyear die Partnerschaft mit EDAG, einem der weltweit führenden Automobilhersteller, bekanntgegeben hat. EDAG soll Lightyear in der Engineering-Phase Ressourcen und Fachwissen zur Verfügung stellen. Mit der Fertigstellung eines ersten Prototyps wird bis Anfang 2019 gerechnet. Entstehen wird dieser in der Produktionsstätte des Startups, welche auf dem Automotive Campus im Helmond ab August 2018 in Betrieb genommen werden soll. Man darf gespannt sein, ob es das Solarauto Lightyear One tatsächlich bis 2020 auf die Straße schafft.

Quelle: best-practice-business.de – Niederländisches Solarauto Lightyear One soll 2020 auf den Markt kommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.