Energieversorger N-ERGIE flottet 67 VW e-Golf ein

N-ERGIE

Der Nürnberger Energieversorger N‑ERGIE macht einen weiteren großen Schritt bei der Elektrifizierung seines Fuhrparks: In den vergangenen Wochen wurden 67 Volkswagen e-Golf aus der Gläsernen Manufaktur in Dresden nach und nach am Standort in Sandreuth angeliefert. Damit stehen den Mitarbeitern jetzt insgesamt mehr als 100 Elektrofahrzeuge für Dienstfahrten zur Verfügung.

„Für ein Gelingen der Energiewende ist auch eine Neuausrichtung der Mobilität notwendig. Mit dem Ausbau der Ladeinfrastruktur in der Region und dem vermehrten Einsatz von Elektrofahrzeugen in unserem Fuhrpark verfolgen wir konsequent diesen Weg.“ – Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der N‑ERGIE Aktiengesellschaft

Die neuen Fahrzeuge sind rein elektrische VW e-Golf der neuesten Generation und haben eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern. Der Großteil wird an den Standorten der N‑ERGIE in Nürnberg eingesetzt. Dafür hat sie die Stellplätze mit der nötigen Ladeinfrastruktur ausgestattet.

Elektromobilität trägt zum Erreichen der Klimaschutzziele bei und stärkt aufgrund ihrer Speicher- und Ladestruktur gleichzeitig eine dezentral ausgerichtete Energiewende. Deshalb ist die Förderung der Elektromobilität fest in der Konzernstrategie der N‑ERGIE verankert.

Neben der Elektrifizierung des Fuhrparks und dem Ausbau der Ladeinfrastruktur bietet die N‑ERGIE auch eine Ladelösung für zuhause an, ein Komplettpaket bestehend aus Wandladestation, Installation und Ökostrom-Tarif.

Quellen: N-ERGIE – Pressemitteilung vom 11.01.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.