CUPRA e-Racer Elektro-Rennwagen von Seat erblickt das Licht der Welt

Copyright Abbildung(en): CUPRA / Seat

Der Genfer-Autosalon wartet dieses Jahr mit einigen interessanten Fahrzeugen auf. Auch Seat wird auf dem Autosalon ein besonderes Modell vorstellen, den CUPRA e-Racer Elektro-Rennwagen. Bei diesem handelt es sich um einen rein elektrisch angetriebenen Touren-Rennwagen mit 300 kW Dauer- und 500 kW Spitzenleistung. Der CUPRA e-Racer soll dann in der rein elektrischen Tourenwagen-Serie E-TCR zum Einsatz kommen. Mit weiteren Informationen darf man wohl im Laufe der Woche rechnen, wenn der Genfer Autosalon seine Pforten öffnet.

Wer genauer hinsieht bemerkt bei dem Seat-Konzept, dass das Marken-Logo fehlt. Man könnte vermuten, dass Seat den gleichen Weg wie Volvo mit seiner Performance-Marke Polestar einschlägt. Unter CUPRA werden demnach künftig die PS-Boliden des Unternehmens ihr Zuhause haben. Der CUPRA e-Racer Elektro-Rennwagen gilt nicht nur als erstes, bekanntes Fahrzeug für die elektrifizierte Tourenwagen-Serie; sondern auch als Zeichen in Richtung elektrifizierten Rennsport. Daneben wird es sowohl die bekannte Formel E, die geplante World Rallycross (WRX), der Electric GT mit getunten Tesla-Fahrzeugen als auch die I-Pace eTrophy von Jaguar. Im Bereich der Motorräder wird die E-Motorrad-Rennserie MotoE elektrifizierte Antriebe in den Mittelpunkt rücken.

Wer genauer hinsieht bemerkt bei dem Seat-Konzept, dass das Marken-Logo fehlt. Offenbar geht Seat ähnlich vor wie Volvo mit seiner Performance-Marke Polestar. Im Februar hatten die Spanier die Marke CUPRA präsentiert. Unter ihrem Dach werden künftig die PS-Boliden ihr Zuhause haben.

Quelle: Electrive.net – Seat stellt Elektro-Rennwagen CUPRA e-Racer vor

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).