NIO steigert Absatz im Juni 2022 abermals; nicht so stark wie erwartet

NIO steigert Absatz im Juni 2022 abermals; nicht so stark wie erwartet

Copyright Abbildung(en): Robert Way / Shutterstock.com

Sowohl NIO, als auch XPeng waren, in den vergangenen Monaten, durch Volatilität der Lieferkette und andere Einschränkungen, die durch eine neue Welle von COVID-19-Ausbrüchen in bestimmten Regionen Chinas verursacht wurden, beim Absatz beeinträchtigt. Beiden Unternehmen ist es gelungen den Absatz zu steigern. NIO allerdings nicht so stark wie erwartet und hinter dem Wachstum von XPeng.

NIO gelang es im Juni 2022 12.961 Fahrzeuge auszuliefern, was einem Anstieg um 60,3% gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Betrachtet man die vergangenen drei Monate gelang es dem E-Auto Start-Up ein Anstieg um 14,4 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu verzeichnen. Dies führt dazu, dass die kumulierten Auslieferungen 217.897 Einheiten zum 30. Juni 2022 betragen.

Der Hersteller für E-Autos in China lieferte im Juni 2022 12.961 Fahrzeuge aus. Die Auslieferungen umfassten 1.684 ES8, das 7-Sitzige Elektro-SUV-Flaggschiff der Marke, 5.100 ES6, das mittelgroße SUV, sowie 1.828 EC6, wie NIO sein SUV-Coupé nennt. Neben den E-SUV sorgten 4.349 ET7, das Flaggschiff des Unternehmens, für weiteres Absatzwachstum. Bis Ende Juni 2022 erreichten die kumulierten Auslieferungen des ES8, ES6 und EC6 217.897 Fahrzeuge.

Am 15. Juni 2022 stellte NIO den ES7 vor, einen brandneuen mittelgroßen fünfsitzigen smart electric SUV. Der ES7 ist das erste SUV-Produkt, das auf NIO Technology 2.0 (NT2.0), der neuesten Technologieplattform des Unternehmens, basiert. NIO hat außerdem 2022 die Modelle ES8, ES6 und EC6 auf den Markt gebracht, die mit der verbesserten digitalen Cockpit-Domain-Controller- und Sensorik-Suite ausgestattet sind und die Rechen- und Wahrnehmungsfähigkeiten sowie das digitale Erlebnis der Fahrzeuge verbessern. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Auslieferung des ES7 und des 2022 ES8, ES6 und EC6 im August 2022 beginnen wird. Was seinerseits in einem entsprechenden Absatzwachstum münden soll.

Quelle: NIO – Pressemitteilung

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „NIO steigert Absatz im Juni 2022 abermals; nicht so stark wie erwartet“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tja, da kommt wohl jemand mit bedarfsgerechten Modellen und Lieferketten besser zurecht als manch anderer.

Viele machen einiges richtig. Aber Nio macht vieles richtiger.

Nio macht es richtig, denn sie bitten für ältere Fahrzeuge ein Update mit dem verbesserten digitalen Cockpit-Domain-Controller- und Sensorik-Suite, die Rechen- und Wahrnehmungsfähigkeiten sowie das digitale Fahrzeuges werden dadurch verbessern.
So ein Update habe ich bei deutschen Autobauern noch nie gesehen. Warum?
Ist etwas gegen so ein Update einzuwenden?
DIe deutschen Autobauer mach dies an ihren Fertigungsanlagen auch genau so. Bieten dies aber nicht für ihre Fahrzeuge an. Warum?
Es werde Teile der Hardwaere und Kameras ausgetauscht.
Ein sinnvoller Schritt um mit dem Auto der Technik nicht hinterher zu hinken.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Evetta Openair: Elektro-Cabrio von Isetta inspiriert
Mercedes startet Produktion des Hypercars AMG ONE
NIO plant Batteriewechselstationen in Deutschland entlang der Hauptreiserouten

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).