Kreisel-Elektromobilität-Akku-X-Shore

Kreisel schließt 50 Millionen Euro schwere Partnerschaft mit X Shore

Copyright Abbildung(en): Kreisel

Das schwedische Technologieunternehmen X Shore, bekannt als Hersteller von rein elektrischen Booten, setzt in Zukunft auf die Akkutechnologie von Kreisel Electric. Dazu haben die beiden Unternehmen einen 5-Jahres-Vertrag in Höhe von 50 Millionen Euro geschlossen. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird das Flaggschiffmodell von X Shore, das Eelex 8000 mit seinem 225-kW-Motor, ausschließlich von zwei Kreisel Battery Packs (KBP 63) mit einer Gesamtkapazität von 126 kWh mit Energie versorgt.

„Wir freuen uns, dass wir unsere globale Expansion Hand in Hand mit Kreisel Electric fortsetzen können. Nachdem wir uns die besten Batterien auf dem Markt für die nächsten 5 Jahre gesichert haben, setzt X Shore den Kurs für die Branche in Richtung langfristiger Nachhaltigkeit.“ – Jenny Keisu, CEO X Shore

Nachhaltigkeit, betonen die beiden Unternehmen, stehe im Mittelpunkt dieser Partnerschaft. Denn sowohl Kreisel Electric als auch X Shore haben sich verpflichtet, auf eine Netto-Null-Produktion ihrer Produkte hinzuarbeiten. Damit E-Fahrzeuge wirklich zu einer Netto-Null-Wirtschaft beitragen können, muss der CO2-Fußabdruck des Produktionsprozesses eliminiert werden. Die Batterie macht einen großen Teil des CO2-Fußabdrucks des Eelex 8000 aus. Indem sie auf klimaneutrale Batterien hinarbeiten, können Kreisel Electric und X Shore langfristig wettbewerbsfähiger sein und zu einer wirklich nachhaltigen Energiewende beitragen.

„Wir sehen X Shore als Marktführer im Bereich der elektrischen Freizeitboote mit großem Wachstumspotenzial, um eine grünere Zukunft zu fördern. Wir sind stolz darauf, X Shore mit unserer patentierten Batterietechnologie auszustatten, die erhebliche Vorteile in Bezug auf Leistung, Sicherheit, Lebensdauer, Modularität und Kosten bietet.“ – Jennifer Preston, CEO Kreisel Electric

Kreisel Electric ist mit seiner patentierten modularen, flüssigkeitsgekühlten Batterietechnologie, die eine hohe Langlebigkeit, hohe Sicherheit und hohe Leistung bietet, ein Vorreiter in der Batterieindustrie für Elektrofahrzeuge. Die Eelex 8000 von X Shore verkörpert den Beginn einer nachhaltigeren maritimen Tradition – von ihrem 100 Prozent elektrischen 225 kW Motor bis hin zu den umweltfreundlichen Materialien, aus denen sie gebaut ist. Mit elektrischer Energie verschwinden giftige Abgase und störende Geräusche, und im Vergleich zu Motoren mit fossilen Brennstoffen wird während der gesamten Lebensdauer nur ein minimaler CO2-Fußabdruck erzeugt, was zur Bekämpfung des Klimawandels beiträgt.

Kreisel-Elektromobilität-Akku-X-Shore-Batterie
Kreisel

Die Technologie, die hinter dem KBP 63 steht, wird bereits von einem weltweiten Kundenstamm in verschiedenen Endmärkten genutzt, darunter kommerzielle Anwendungen, Elektromotorsport, Ladeinfrastruktur und maritime Lösungen. Die Batterien von Kreisel Electric entsprechen dem DNV-Marinestandard und können somit auch den widrigen Umweltbedingungen auf See standhalten.

Darüber hinaus sind eine verantwortungsvolle Beschaffung und die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette von größter Bedeutung. Beide Hersteller werden sich bemühen, schwierige Materialien wie Kobalt auf möglichst sozial- und umweltverträgliche Weise zu beschaffen, und streben eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Batterielieferkette bis 2025 an.

Mit den in Österreich hergestellten Akkupacks und einem für die Auszeichnung „European Boat of the Year“ nominierten Boot erhalten die Kunden den beiden Unternehmen zufolge ein hohes Maß an Qualität und Zuverlässigkeit. Mit dieser Vereinbarung werde „ein Premium-Produkt eingeführt, das den höchsten Standards in Bezug auf Nachhaltigkeit, Sicherheit und Leistung entspricht und für hervorragende Handwerkskunst steht“.

Quelle: Kreisel – Pressemitteilung vom 21.02.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Kreisel schließt 50 Millionen Euro schwere Partnerschaft mit X Shore“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

BMW: Herzstück der Neuen Klasse entsteht in Ungarn
Abarth 500e: Der performantere Fiat 500e
Luke EV: Retro-Stromer kurz vor Produktionsstart gestoppt

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).