Gogoro-Festkörperbatterie

Gogoro stellt weltweit erste Solid-State-Wechselbatterie für E-Zweiräder vor

Copyright Abbildung(en): Gogoro

Der weltweit tätige Mobilitätsanbieter Gogoro, unter anderem bekannt für Elektro-Zweiräder in Batterietausch-Ökosystemen, hat den weltweit ersten Solid-State-Lithium-Keramik-Batterieprototypen für den Einsatz in Tauschstationen vorgestellt. Gemeinsam entwickelt von Gogoro und ProLogium Technology, einem weltweit führenden Anbieter von Solid-State-Batterietechnologien lasse sich der neue Festkörper-Batterieprototyp in die bestehenden Fahrzeuge und das Austauschnetzwerk von Gogoro integrieren.

Gogoro stellt die weltweit erste Festkörperbatterie für den Austausch in Elektro-Zweirädern vor, weil es unerlässlich ist, dass wir die neuesten Batterieinnovationen nutzen, um eine neue Ära des Wachstums und des Beginns des elektrischen Transports in unseren Städten einführen“, sagt Horace Luke, Gründer, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Gogoro. Das Unternehmen habe sich mit ProLogium Technology zusammengetan, um gemeinsam diese neue Batterie zu entwickeln, „die eine höhere Energiedichte für eine bessere Reichweite, verbesserte Stabilität und Sicherheit bietet und mit allen bestehenden Gogoro-betriebenen Fahrzeugen kompatibel ist“, so Luke.

Als nächste Generation der Batteriechemie könnten Festkörper-Lithiumkeramikbatterien traditionelle Lithium-Ionen-Batterien ersetzen und zu einer weit verbreiteten Energiequelle für Elektrofahrzeuge und Unterhaltungselektronik werden. Festkörperbatterien bieten eine höhere Energiedichte und eine größere Reichweite für Elektrofahrzeuge. Gogoro schätzt, dass seine Festkörperbatterien die Kapazität der aktuellen Lithiumbatterien bei gleichen Außenmaßen um 140 Prozent erhöhen können, oder anders ausgedrückt: von 1,7 kWh auf 2,5 kWh.

Solid-State-Batterietechnologien stellen eine neue Phase in der Zukunft von Elektrofahrzeugen dar, und wir freuen uns darauf, diese Gogoro-Prototypbatterie in Zukunft zu einem kommerziellen Angebot zu machen“, sagt Vincent Yang, Gründer und CEO von ProLogium Technology. Das Herzstück des Ökosystems von Gogoro ist das Gogoro Network, eine offene und interoperable Batteriewechselplattform, die 2021 vom Consulting-Unternehmen Guidehouse Insights als weltweit führendes Batterietauschkonzept für leichte Stadtfahrzeuge bezeichnet wurde.

Gogoro-Festkörperbatterie-Wechsel-Tausch
Gogoro

Mit mehr als 450.000 Fahrzeugen und mehr als 10.000 Batteriewechselstationen, den GoStations, an mehr als 2300 Standorten finden im Gogoro Network täglich gut 340.000 Batteriewechsel statt. In Taiwan ist das Gogoro Battery Swapping zum De-facto-Batterietauschstandard für zweirädrige Fahrzeuge geworden, gut 95 Prozent aller elektrischen Zweiräder in dem Land bauen auf diese Technologie.

Auch hierzulande sind die E-Roller von Gogoro bereits auf den Straßen unterwegs, etwa im Rollersharing des Anbieters Tier. Tier bietet seine Dienste in gut 160 Städten und 16 europäischen Ländern an, davon 67 Städte in Deutschland.

Quelle: Gogoro – Pressemitteilung vom 08.03.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Gogoro stellt weltweit erste Solid-State-Wechselbatterie für E-Zweiräder vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Prototyp, in Zukunft. Das sind die Kernbegriffe in diesem Zusammenhang.

Solid State Batterie also. Eine Ankündigung mehr in der endlosen Liste. Bisher gesehen? Nichts.

Diese News könnten dich auch interessieren:

Faraday Future präsentiert FF 91 in luxuriösem Umfeld
Polestar verringert CO2-Emissionen je Fahrzeug in 2021 um sechs Prozent
Mercedes-Benz und Sila wollen Silizium-Hochleistungszellen in der G-Klasse einbauen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).