Wie Rivian die Produktion des Elektro-Pick-ups R1T vorbereitet

Wie Rivian die Produktion des Elektro-Pick-ups R1T vorbereitet

Copyright Abbildung(en): Rivian Motors

Das Elektroauto-Start-up Rivian hat ein Video veröffentlicht, welches einige Updates auf die Produktion seines elektrischen Pickups R1T gibt, welcher – wegen u.a. Corona mit leichter Verspätung – im Juni 2021 auf den Markt kommen soll. Ab Herbst, heißt es in dem Video, sollen die Montagelinien in der zum Teil noch sehr leeren Produktionshalle aufgebaut werden. Zu sehen ist unter anderem, wie die Serienproduktion vorbereitet wird, wie das Akkupaket mit dem Chassis verbunden wird und wie Rivian in seiner Produktion aus Ozeanmüll recyceltes Plastik verwendet. Amüsantes Detail: Die in der Produktion eingesetzten gut 500 Roboter tragen zum Teil die gleiche Lackierung wie die Fahrzeuge des Herstellers.

Es wird erwartet, dass Rivian die technischen Daten des R1T aktualisiert, je näher die Produktion des Elektro-Pick-ups bevorsteht. Die bei der Vorstellung des Fahrzeugs im Jahr 2018 genannten Spezifikationen dürften sich in Details noch ändern. Vor zwei Jahren war davon die Rede, dass der R1T mit bis zu 4 Elektromotoren ausgestattet sein soll, die jeweils eine Leistung von 147 kW haben sollen. Realisierbar seien Gesamtleistungen zwischen 300 kW und 562 kW.

Die Akkus sollen in drei Größen erhältlich sein und die bisher gewohnten Akkukapazitäten deutlich übertreffen: 105 kWh, 135 kWh und 180 kWh. Damit sollen Reichweiten von mindestens 370 km, 480 km bzw. 640 km möglich sein. An Schnellladestationen sollen die Rivian-Pick-ups mit 160 kW nachladen können.

Rivian kündigte damals an, dass das Fahrzeug mit einem Basispreis von 69.000 US-Dollar, umgerechnet gut 58.500 Euro, starten soll. Nachdem jedoch Tesla seinen Cybertruck mit ähnlichen Spezifikationen zu einem geringeren Preis angekündigt hatte, teilte auch Rivian mit, seinen Preis senken zu wollen. Auch hierzu sollen Updates dann folgen, wenn der R1T näher an die Produktion rückt.

Quelle: Electrek – Rivian releases progress update with look at electric pickup prototypes, production, and more

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Wie Rivian die Produktion des Elektro-Pick-ups R1T vorbereitet“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Lightyear setzt bei Solar-Elektroautoproduktion auf Zulieferer aus Polen
Schon jedes sechste E-Auto aus deutscher Produktion
Mercedes-Lade-Set: Damit es nicht am Stecker scheitert
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).