Tesla startet Model 3 Auslieferung in China & fertigt 3.000 E-Autos/Woche

Tesla startet Model 3 Kundenauslieferungen in China - 3.000 E-Autos/Woche geplant

Copyright Abbildung(en): Aleksei Potov / Shutterstock.com

Mitte Dezember kam von uns der Hinweis, dass mehrere Gerüchte darauf hindeuten, dass Tesla in China bald lokal gefertigte Model 3 verkauft. Seit Ende Dezember ist es soweit. Zunächst wurde mit dem Verkauf einer geringen Anzahl des Model 3 an Mitarbeiter begonnen. Bei der Veranstaltung gab Tesla China General Manager Wang Hao zu verstehen, dass bereits mehr als 1.000 Modell 3 jede Woche produziert werden, wobei 280 Einheiten pro Tag entstehen. Mittlerweile sei man bei 3.000 Fahrzeugen pro Woche angelangt.

Tesla Model Y läuft künftig in Gigafactory 3 vom Band

Anfang Januar wurden die ersten Tesla Model 3 nun auch an offizielle Kunden ausgeliefert. Elon Musk, CEO von Tesla, flog hierfür extra in die Gigafactory 3 nach Shanghai ein, um bei der Übergabe zugegen zu sein. Des Weiteren gab er im Rahmen der Veranstaltung zu verstehen, dass die Tesla Model Y Fertigung ebenfalls in der Gigafactory anlaufen werde. In diesem Zusammenhang teilte Musk mit, dass “letztendlich das Model Y mehr Nachfrage haben werde als wahrscheinlich alle anderen Tesla Autos zusammen. Das Model Y wird auch über fortschrittliche Fertigungstechnologien verfügen, die wir in Zukunft offenbaren werden.”

Musk bedankte sich auch bei der chinesischen Regierung, dem Tesla China Team und allen Kunden im Land. In seiner Rede ging der Tesla-CEO auch auf weitere Pläne in China ein und gab einen Ausblick auf das Tesla-Engineering-Center in China, welches künftig Fahrzeuge für den lokalen Markt und den Rest der Welt entwickeln soll. Der amerikanische Automobilhersteller zeigt sich zuversichtlich, dass die Model 3 Limousinen diejenigen anziehen werden, die ein Elektrofahrzeug der Einstiegsklasse suchen, während das Model Y diejenigen ansprechen wird, die ein vollelektrisches Fahrzeug suchen, welches mehr Platz zu einem vernünftigen Preis bietet.

Tesla fertigt Anfang Januar bereits 3.000 Model 3 pro Woche

Die parallele Produktion des Model Y und Model 3 stelle kein Problem da, da sich die Fahrzeuge 75% ihrer Teile teilen. Seit einigen Tagen nimmt Tesla auch Bestellungen für das Model Y entgegen. Anfang dieser Woche bestätigte Tesla zudem, dass die Gigafactory 3 eine Produktionslosgröße von 3.000 Fahrzeugen pro Woche erreicht hat, um die Nachfrage nach dem Model 3 in China zu befriedigen. Analysten gehen für 2020 von einem Model 3 Absatz alleine in China in Höhe von 100.000 bis 120.000 Fahrzeugen aus.

Quelle: Teslarati – Tesla starts Model 3 customer deliveries in China, formally launches Model Y program

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Eine Antwort

  1. Das in China ist schon Wahnsinn. Ich freue mich schon wenn Elon Musk auf deutsche Bauämter, Arbeitsrecht, Gewerkschaften und Betriebsräte trifft. Das wird lustig… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).