NIO kann E-Auto-Absatz im März 2020 steigern – Erholung von Corona macht sich bemerkbar

NIO kann E-Auto-Absatz im März 2020 steigern - Erholung von Corona macht sich bemerkbar

Copyright Abbildung(en): August_0802 / Shutterstock.com

Im Januar 2020 musste das chinesische Start-Up NIO einen Dämpfer hinsichtlich Zulassungszahlen hinnehmen. Auch im Februar zeigt sich ein unverändertes Bild. Gepaart mit den Herausforderungen der Coronavirus-Krise führt dies zu erheblichen Zweifel, ob das Unternehmen weitergeführt werden kann. Im März 2020 nun ein wenig aufatmen. Eine Erholung von Corona macht sich bemerkbar, auch bei den Absatzzahlen.

NIO lieferte im März 2020 1.533 Fahrzeuge aus, was einem Wachstum von 116,8% im Vergleich zum Vormonat entspricht. Erreicht wurde dies nach Aussagen des Start-Ups durch sich erholende Produktionskapazität. Die Auslieferungen bestanden aus 1.479 ES6, dem 5-sitzigen elektrischen Hochleistungs-Premium-SUV des Unternehmens, und 54 ES8, dem 7-sitzigen elektrischen Hochleistungs-Premium-SUV des Unternehmens und seiner 6-sitzigen Variante. Für den April 2020 ist bereits geplant die Auslieferung des komplett neuen ES8 zu beginnen.

“Wir freuen uns über die allmähliche Erholung unserer Produktion im März, insbesondere dank der großen Unterstützung durch unsere Lieferkettenpartner seit der zweiten Märzhälfte. Parallel zu unseren fortgesetzten Online-Verkaufsbemühungen haben auch unsere Besuche in den Geschäften eine allmähliche Belebung erfahren. Mit der kontinuierlichen Unterstützung unserer loyalen Benutzergemeinschaft konnten wir seit Februar einen steigenden Auftragsbestand verzeichnen.” – William Bin Li, Gründer, Vorsitzender und Chief Executive Officer von NIO

Zum 31. März 2020 erreichten die kumulierten Auslieferungen des ES8 und des ES6 35.751 Fahrzeuge, von denen 3.838 Fahrzeuge im ersten Quartal 2020 ausgeliefert wurden, 9,7% mehr als der Mittelwert der Auslieferungsvorgaben des Unternehmens für das erste Quartal 2020. Steven Feng, Finanzchef von NIO, gab im Rahmen der Bekanntgabe der Zahlen zu verstehen: “Da der COVID-19-Ausbruch in China zu diesem Zeitpunkt weitgehend unter Kontrolle gebracht ist, werden wir weiterhin eng mit unseren Partnern in der Lieferkette zusammenarbeiten, um die normale Produktion wieder aufzunehmen.”

Quelle: NIO – Pressemitteilung vom 07. April 2020

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).