Mennekes ist Ladeinfrastrukturpartner für Jaguar Land Rover

Jaguar

Bereits heute Vormittag haben wir auf Elektroauto-News.net darüber berichtet, dass Jaguar Land Rover weit mehr in E-Mobilität investiert als zunächst angenommen. Die Rede ist von einer Steigerung, von rund ein Viertel der ursprünglichen Investitionssumme auf 13,5 Milliarden Pfund (rund 15,3 Milliarden Euro). Das Geld soll genutzt werden, um künftig elektrifizierte Versionen für alle seine Modelle entwickeln und anbieten zu können.

Auf das erste E-Fahrzeug von Jaguar, den I-PACE, haben wir bereits in unserem Fahrbericht einen genauen Blick geworfen. Nun wurde bekannt, dass Jaguar mit Mennekes eine Kooperation eingeht. In einem ersten Schritt sollen in 80 italienischen Filialen Wallboxen und Parkraumlösungen von Mennekes installiert werden. Zudem übernimmt das sauerländische Unternehmen vor Ort die Installations- und Wartungsservices in Italien. Besonders interessant dürfte die Tatsache sein, dass Mennekes laut eigenen Angaben in der Lage ist, innerhalb einer Stunde jeden Ort in Italien mit einem geschulten Installateur zu erreichen.

Mit Mennekes hat sich Jaguar einen Partner an Bord geholt, der bereits 2008 in den Markt für Elektro-Ladestationen eingestiegen ist und dementsprechend Erfahrung aufweist. Im Fall von Jaguar liefern die Sauerländer die Variante „Premium“ der Amtron Wallbox. Diese bietet Möglichkeiten wie Solarladen, ein Lastmanagement oder die einfache Verwaltung von Zugriffsrechten über eine entsprechende Software. Inwiefern Jaguar die Wallbox von Mennekes auch Käufern des I-Pace empfiehlt, ist nicht bekannt.

Quelle: SolarServer – Mennekes ist Ladeinfrastrukturpartner für Jaguar Land Rover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.