NEVS und DiDi schließen strategische Partnerschaft

Copyright Abbildung(en): NEVS

Die Saab-Mutterfirma National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat diese Woche das Eingehen einer strategischen Partnerschaft mit DiDi Chuxing verkündet. DiDi gilt als chinesischer Konkurrent von Uber. Gemeinsam möchte man sich nun an die Entwicklung eines für den Ridesharing-Dienst optimierten Elektrofahrzeugs machen. Dieses soll den Weg zu einer revolutionären Selbstfahrer- und Bedarfsmobilitätszukunft einleitet. Man verspricht sich, durch die aktive Teilnahme von DiDi an der Design- und Entwicklungsphase, dass die Fahrzeuge vollständig auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.

Der NEVS 9-3 wird das erste gemeinsame Fahrzeug von NEVS und DiDi sein. Der Uber-Konkurrent gab erst vor kurzem bekannt, dass man im Jahr 2020 erwartet, dass mehr als eine Millionen Elektrofahrzeuge auf der eigenen Plattform betrieben werden. NEVS verfügt über langjährige solide Innovationserfahrung, basierend auf dem Erbe von Saab. Diese Basis wird nun kombiniert mit dem Wissen und der progressiven Denkweise von DiDi. Aus Sicht von Kai Johan Jian, Chairman und Hauptinhaber von NEVS, ist diese Partnerschaft eine perfekte Ergänzung für NEVS, von der das ganze Ökosystem profitieren wird. Man darf gespannt sein.

Quelle: Pressemitteilung NEVS vom 25.10.2017

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „NEVS und DiDi schließen strategische Partnerschaft“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Lightyear setzt bei Solar-Elektroautoproduktion auf Zulieferer aus Polen
Schon jedes sechste E-Auto aus deutscher Produktion
Mercedes-Lade-Set: Damit es nicht am Stecker scheitert
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).