Frank Blome leitet künftig Center of Excellence Batteriezelle bei VW

Copyright Abbildung(en): Symbolbild | VW AG

Wie heute bekannt wurde, wird Frank Blome ab dem 01. Januar 2018 die Leitung des „Center of Excellence Batteriezelle“ bei der VW AG übernehmen. Bisher war Blome Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen ACCUmotive GmbH (Daimler-Tochter), nachdem er bis 2009 die Leitung des Geschäftsbereichs Energiemanagement in der Continental AG inne hatte. 2009 wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen ACCUmotive GmbH in Kirchheim/Teck und Kamenz berufen. Ab 2013 leitete Blome zudem in Personalunion die Li-Tec Battery GmbH

Für die VW AG ist die Verpflichtung von Frank Blome ein weiterer wichtiger Schritt bei der Ausführung der Roadmap E, welche als Elektrifizierungsoffensive des Wolfsburger Konzerns zu verstehen ist. Mit dieser Personalentscheidung zeigt sich ganz gut, dass die bis 2030 angestrebten Investitionen in Höhe von 20 Milliarden Euro nicht nur in neue Fahrzeuge, E-Plattformen sowie Anpassung der Werke und die Qualifizierung der Belegschaft fließt. Sondern auch entsprechendes Führungs- und Fachpersonal mit Erfahrung an Bord geholt wird. Weitere Themen der Roadmap E, wie die Ladeinfrastruktur, in Handel und Vertrieb – und nicht zuletzt in die Batterietechnologie und -produktion werden ebenso angegangen. Letzteres nun eben unter der Leitung von Frank Blome.

Quelle: VW AG – Frank Blome leitet künftig Center of Excellence Batteriezelle

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).