Ford Mustang als Plug-in geplant, Elektroauto-Version könnte folgen

Wird der Ford Mustang bald elektrifiziert?

Copyright Abbildung(en): David MG / Shutterstock.com

Der Ford Mustang gilt als Autolegende und war in den vergangenen drei Jahren der meistverkaufte Sportwagen der Welt. Doch im 54. Jahr seines Bestehens wird immer deutlicher, dass auch für den Mustang eine neue Ära anbrechen muss.

Zwar gilt es – vor allem in seinem Heimatland USA – als Frevel, dem Mustang etwas anderes als einen leistungsstarken V8-Motor unter die Haube zu pflanzen. Aber immer strengere Umwelt- und Verbrauchsvorgaben in den wichtigsten Automärkten der Welt und das wachsende Kundeninteresse an alternativen Antrieben zwingen den Autohersteller Ford geradezu dazu, auch den ikonischen Mustang umweltfreundlicher zu bekommen. Zunächst, so der US-Blog The Detroit Bureau, soll Ford den Mustang deshalb als leistungsstarken Plug-in-Hybrid planen.

Der Mustang wird sich weiterentwickeln, das richtige Gleichgewicht zwischen Tradition und Gegenwart finden und sich in die heutige Gesellschaft einfügen“, sagte Corey Holter, bei Ford zuständig für das Segment der Muscle Cars, dem Blog. Der aktuelle Mustang ist fürwahr „muskulös“ und der leistungsstärkste aller Zeiten.

Dieses Prädikat könnte ab etwa 2020 / 2021, wenn die nächste Generation des Mustang erscheinen soll, die Plug-in-Version erhalten. Die Leistung des teilelektrischen Mustang soll sich am oberen Ende der Modellpalette orientieren, dank zusätzlichem Elektromotor soll beim Drehmoment die Messlatte ordentlich nach oben verschoben werden.

Es gibt sogar die Möglichkeit eines vollelektrischen Mustang, wie The Detroit Bureau von mehreren Ford-Insidern erfahren haben will. Das scheint gar nicht mal so unwahrscheinlich, hat Ford doch erst im Januar Pläne für einen rein elektrischen Supersportwagen angekündigt.

Update – 30.08.2018:

Eine elektrifizierte Version des Ford Mustang scheint immer greifbarer. Jedoch wird diese nicht mehr unter dem Namen „Mach 1“ auf die Straße kommen. So viel steht mittlerweile fest.

Quellen: The Detroit Bureau – Walking a Tightrope: Ford Trying to Please All with New Mustang Variants // Ecomento – Ford Mustang soll als Plug-in-Hybrid kommen, Elektroauto-Version möglich

Über den Autor

Michael Neißendorfer ist E-Mobility-Journalist und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Ford Mustang als Plug-in geplant, Elektroauto-Version könnte folgen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Toyota testet Wasserstoff-Verbrenner im GR Yaris
Nissan baut E-Auto-Schnellladenetz in Deutschland und Europa weiter aus
Uniti One: Update zum E-Kleinwagen aus Schweden
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).