Produktion des neuen Nissan Leaf startet Ende 2017 in Sunderland

Copyright Abbildung(en): Nissan

Nachdem wir bereits einen Blick auf den neuen Nissan Leaf geworfen haben, gibt es nun offizielle Pläne hinsichtlich der startenden Produktion. Diese zeigen auf, dass die Produktion des neuen Nissan Leaf Ende 2017 bereits starten sollen. Gefertigt wird der Leaf im britischen Nissan Werk in Sunderland sowie im US-Montagewerk in Smyrna (Bundesstaat Tennessee). Weiterhin wird das meistverkaufte E-Auto der Welt auch im japanischen Oppama vom Band laufen. Nissan bestätigt mit dieser Produktionsstrategie einmal mehr seine Position als “Global Player”

“Wir sind stolz darauf, dass wir den Nissan Leaf auch weiterhin an drei Standorten weltweit produzieren. Mit seinen vielen fortschrittlichen Technologien ist der Nissan Leaf die Ikone der Nissan Intelligent Mobility, unsere Strategie für die Mobilität von morgen. Die Nissan Beschäftigten in Oppama, Smyrna und Sunderland freuen sich darauf, das beliebteste Elektroauto der Welt auch in Zukunft zu produzieren.” -Fumiaki Matsumoto, Executive Vice President für Produktion und Lieferketten-Management

Für den Nissan Leaf ist es schon fast nichts Neues mehr, dass er an diesen drei Standorten gefertigt wird. Das erste Modell des Nissan Leaf wurde damals, 2010 in Oppama zum ersten Mal produziert, bevor dann 2013 die Fertigungsstandorte Smyrna und Sunderland dazu kammen. Die Batterien für den Leaf werden weiterhin in Smyrna, Sunderland sowie in Zama (Japan) hergestellt.

Quelle: Nissan – Pressemitteilung vom 08.09.2017

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).