Mehr E-Mobilität durch Elektroroller auf der Straße – Start Up Kumpan

Kumpan

Copyright Abbildung(en): Kumpan

Eine Million Elektroautos sollen bis 2020 auf die Straßen, so die Strategie der Bundesregierung. Deshalb gibt es seit kurzem eine Kaufprämie für Elektroautos. Doch bisher zeigt diese noch wenig Wirkung; hinzukommt: Elektroroller werden nicht gefördert. Gerade in Großstädten sind Elektroroller die bessere Alternative, dieser Meinung ist zumindest das Berliner Start Up Kumpan. Elektroroller sein viel effizienter, um Feinstaubfrei und dennoch schnell mobil zu sein, findet Patrik Tykesson, einer der drei Geschäftsführer des Elektro-Roller Startups.

kumpan_e-roller_001

Um ein Zeichen hierfür zu setzen, bietet das Unternehmen seit dem 1. August eine Kaufprämie (500 €) beim Erwerb eines Kumpan-Elektroroller direkt auf der Homepage an. Nun gehen die drei Brüder einen Schritt weiter, um Elektroroller nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa vermehrt auf die Straße zu bringen. So soll mit Hilfe der Crowd der E-Roller auf die Straßen kommen. Im September startet das Startup eine Wachstumsfinanzierung über Deutschlands größte Crowdinvestingplattform Companisto. Beim Crowdinvesting können sich Privatpersonen mit einem Betrag ihrer Wahl an Startups beteiligen.

“Unser Ziel ist es, zusammen mit der Crowd noch mehr Menschen von der Elektromobilität auf Zweirädern zu begeistern und an unserem Unternehmen teilhaben lassen” – Patrik Tykesson, Geschäftsführer Kumpan

Weitere Informationen zum E-Rolle von Kumpan findest du bei Companisto.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb Artikel entfernt Undo
  • No products in the cart.

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).