ADAC EcoTest: Top-Ergebnis für den Toyota Prius

Toyota-Prius-weiss
Im ADAC EcoTest ganz weit vorn, Foto: Toyota

Der Toyota Prius schneidet auch im neuen, verschärften EcoTest des ADAC als bestes Fahrzeug ab. Bislang sind 56 Fahrzeuge nach den neuen Rahmenbedingungen getestet worden.

Toyota-Prius-weiss
Im ADAC EcoTest ganz weit vorn, Foto: Toyota

Der im Frühjahr umfangreich modellgepflegte Prius hat als erstes Fahrzeug mit einer Gesamtzahl von 90 Punkten die maximal möglichen fünf Sterne beim aktuellen ADAC EcoTest erreicht. Basis dafür war ein Testverbrauch von 4,6 Litern, welcher mit 40 Punkten bewertet wurde. Die Höchstzahl von 50 Punkten gab es für die kaum noch nachweisbaren Schadstoffemissionen des Hybriden.

Im April dieses Jahres hat der ADAC die verschärften Bewertungskriterien für den EcoTest vorgestellt. Neu ist die Aufnahme des WLTP-Zyklus (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure), der dem geplanten zukünftigen Weltzyklus zur Verbrauchsmessung entspricht. Außerdem müssen die Probanden den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) sowie den ADAC-Autobahnzyklus absolvieren. Bei diesem wie auch im WLTP-Modus ist die Klimaanlage eingeschaltet. Zudem wird bei den CO2-Emissionen nun der so genannte Well-to-Wheel-Wert berücksichtigt. Dabei spielen auch die Emissionen eine Rolle, die bei der Herstellung und dem Transport des Treibstoffes anfallen.

Der geringe Schadstoffausstoß und der niedrige Verbrauch erlauben es dem Prius auch das ADAC-Zertifikat Eco-Taxi mit dem zugehörigen Label tragen zu dürfen. Dieses wird nur an besonders umweltschonende Fahrzeuge vergeben und dient dazu, die Fahrgäste darauf aufmerksam zu machen. Übrigens hat bisher noch kein Dieselantrieb die Kriterien dazu erfüllt. Umweltbewusste Kunden können solche “Eco-Taxis” bereits in München (dort sind beispielsweise über 3.000 unterwegs), Nürnberg, Köln, Frankfurt und vielen anderen Städten nutzen.

2 Kommentare

  1. Für Vielfahrer das richtige Auto. Endlich einer der echte Verbrauchsangaben macht. 4,5 Liter braucht auch jeder PHEV wenn er täglich dauernd eingesetzt wird. PHEV s sind nur besser bei Fahrern die mehrheitlich Kurzstrecken machen. Andernfalls können sie ruhig den Prius kaufen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.