Peugeot-e-Rifter-Vanderer-Elektro-Camper

Peugeot stellt Elektro-Campervan e-Rifter Vanderer vor

Copyright Abbildung(en): Peugeot

Peugeot hat mit dem e-Rifter Vanderer ein neues E-Fahrzeug vorgestellt, das die Vorteile eines Fahrzeuges für den Alltag mit denen eines Campervans für Outdoor-Abenteuer verbinden soll. Der Urban Camper ist aus der Zusammenarbeit zwischen Peugeot und Vanderer enstanden, einem Spezialisten für Campervan Lösungen aus dem Allgäu.

Die Basis des alltagstauglichen und multifunktionalen Fahrzeugs bildet der Peugeot e-Rifter L2. Das Exklusivmodell Peugeot e-Rifter Vanderer bietet verschiedene Pakete für die individuellen Anforderungen an Farbe, Funktionen sowie Zubehör für innen und außen. Damit will der Camper beste Voraussetzungen für Fahrten und Erledigungen in der Stadt als auch für Camping-Ausflüge mit der Familie bieten.

Das Basisfahrzeug für den modernen Urban Camper ist der Peugeot e-Rifter in der Ausführung L2 mit 5 Sitzen. Optional kann auch die Ausführung L2 mit 7 Sitzen gewählt werden. In der umgebauten Version Peugeot e-Rifter Vanderer finden 5 Menschen Platz. Die Serienausstattung im Peugeot e-Rifter Vanderer wird mit der Ausstattung von Vanderer inklusive eines Aufstelldaches inkl. Komfortbett kombiniert. Die L2 Version des Peugeot e-Rifter ist 4,75 lang und 1,88 Meter hoch. Der Radstand hat einen Abstand von 2,98 Metern.

Ausstattung des Peugeot e-Rifter Vanderer

Der neue Peugeot e-Rifter Vanderer ist multifunktional und umfangreich ausgestattet. Mit unterschiedlichen wählbaren Optionen wie dem entnehmbaren Möbelmodul „Interior Living“ oder dem „Cool&Freeze-Paket“ können Kundinnen und Kunden ihr Modell nach individuellen Ansprüchen gestalten. Die ausziehbare Küchenecke mit viel Stauraum bietet mit Gas und Induktion gleich zwei Möglichkeiten zum Kochen. Ergänzt wird die Küchenecke durch ein Spül- und Waschbecken mit fließendem Wasser (Volumen 12 Liter Frisch- und Abwasser). Der Peugeot e-Rifter Vanderer verfügt zudem über eine 16 Liter Kompressor-Kühl- und Gefrierkombination zwischen den vorderen Sitzen.

Das multifunktionale Design und die verschiedenen Anwendungen können an die Anforderungen der Reisenden angepasst werden. Während tagsüber die Outdoor-Küchenzeile, Essecke und Couchtisch genutzt werden, sorgt die abgesenkte Küchenzeile nachts für eine breitere Liegefläche. Neben der Schlaffläche im Innenraum finden zwei weitere Schlafgelegenheiten im Aufstelldach des Campers Platz. Die Front des Schlafdaches lässt sich weitläufig öffnen und bietet einen Panorama-Ausblick. Auf Wunsch wird auf der Beifahrerseite die Markise Fiamma F35 Deep Black montiert. Sie bietet Reisenden die Möglichkeit, einen schattigen Außenbereich zu schaffen.

Peugeot-e-Rifter-Vanderer-Elektro-Camper-Küche
Peugeot

Das handgefertigte und multifunktionale Möbelsystem Vanderer und das exklusiv entwickelte Aufstelldach ermöglichen es, viel Gepäck auf kleinem Raum unterzubringen. Das gesamte Möbelmodul kann von zwei Personen und ohne Werkzeug entnommen werden. Wird im Alltag mehr Stauraum oder die Sitzplätze für 7 Personen benötigt, kann der Möbelbau eingelagert werden.

Fahrerassistenzsysteme

Der Peugeot e-Rifter Vanderer erfüllt mit einer Vielzahl von technologischen Ausstattungen alle Anforderungen des Alltags. Je nach Ausstattungspaket wird Folgendes serienmäßig oder optional angeboten:

  • Parkassistent,
  • Einparkhilfe zusätzlich vorne akustisch (hinten Serie),
  • Rückfahrkamera mit 180° Umgebungsansicht zeigt auf dem Touchscreen das Bild der unmittelbaren Fahrzeugumgebung. Die Sicht erfolgt aus der Vogelperspektive,
  • Keyless System (schlüsselloses Zugangs- und Startsystem),
  • Notbremsfunktion Active Safety Brake und Kollisionswarnung,
  • Sitzheizung für die vorderen Sitze.

Batterie und Lademöglichkeiten

Der Peugeot e-Rifter Vanderer ist mit einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 50 kWh erhältlich. Sie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 274 Kilometern (kombiniert, L2, 5-Sitzer), je nach Version, Fahrprofil und unter dem in der Zulassung befindlichen WLTP-Protokoll. Die thermische Steuerung ermöglicht der Batterie ein schnelles Aufladen, eine optimierte Reichweite und eine höhere Lebensdauer.

Peugeot-e-Rifter-Vanderer-Elektro-Camper-Schlafen
Peugeot

Ein Bordladegerät mit 11 kW ist serienmäßig auf allen Ausstattungsniveaus verfügbar. Durch die Ladesteckdose, die sich am hinteren linken Kotflügel befindet, kann das Fahrzeug auf verschiedene Arten geladen werden: über eine Haushaltssteckdose, eine verstärkte Steckdose, mit einer Wallbox oder an einer Schnellladestation mit bis zu 100 kW Leistung.

Quelle: Peugeot – Pressemitteilung vom 14.06.2022

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Peugeot stellt Elektro-Campervan e-Rifter Vanderer vor“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

274km WLTP? Das macht dann 180km „praxis“ Reichweite, und dass mit einem Camper? Nicht wirklich Praxistauglich.

Hm prinzipiell richtig, aber dass der Camper keine PV Flächen hat um sich selbst zu laden ist ein Schwachpunkt. Gerade bei Campern mit langer Standzeit macht das Sinn.
Auch würde ich als Entwickler zusätzlich zu den Dachflächen noch einen Sonnenschutz planen, der ebenfalls aus PV Elementen besteht. Damit kann man dann 2-3 kW erreichen …
Damit hat man auch zum Kochen und Heizen genug eigenen Strom …

Diese News könnten dich auch interessieren:

Spanisches Start-up Liux plant nachhaltige E-Autos ab 2023
Volta Trucks: Feedback auf erste E-Prototypen sehr positiv
Batterie vs. Wasserstoff: „Kein Entweder-oder, sondern ein Sowohl-als-auch“

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).