Volvo C40 Recharge – Weltpremiere für zweiten E-Volvo

Copyright Abbildung(en): Volvo

Eben erst hat sich Volvo vollends zur E-Mobilität bekannt – nun präsentiert der schwedische Premium-Hersteller mit dem C40 Recharge sein zweite Elektroauto. Als erster Volvo der Unternehmensgeschichte ist er ausschließlich auf E-Antrieb ausgelegt und soll im belgischen Gent vom Band rollen. Den Vortrieb übernehmen zwei Permanent-Magnet-Motoren an der Vorder- und Hinterachse, die eine Systemleistung von 300 kW (408 PS) und 660 Nm Drehmoment entwickeln. Die nötige Energie liefert eine 78-kWh-Batterie, die sich an Schnellladestationen binnen 40 Minuten zu 80 Prozent aufladen lässt. Die voraussichtliche Reichweite beträgt 420 Kilometer (WLTP).

Der Volvo C40 Recharge zeigt, wohin wir gehen„, sagt Henrik Green, Chief Technology Officer (CTO) bei Volvo Cars. „Es gibt keine langfristige Zukunft mehr für Autos mit Verbrennungsmotor.“ Ab 2030 wollen die Schweden nicht einmal mehr Hybrid-Modelle anbieten. Der Wandel zum reinen E-Auto-Hersteller sei Teil des ambitionierten Klimaplans des Unternehmens. In den kommenden Jahren sollen weitere Akku-Modelle folgen. Bereits 2025 soll weltweit jeder zweite verkaufte Volvo rein elektrisch unterwegs sein.

Volvo

Vertrieben wird der C40 Recharge ausschließlich online. Volvo will sich dabei auf wenige, beliebte Ausstattungsvarianten konzentrieren. Dabei sollen die Kunden von einem umfassenden Service-Komplettpaket profitieren, das Service, Garantie, Pannenhilfe, Versicherungen und Heimlade-Optionen enthält.

Technisch ist der 4,43 Meter lange Volvo C40 Recharge eng mit dem XC40 verwandt. Die Dachlinie verläuft allerdings deutlich schräger. Die Frontpartie gibt einen Ausblick auf das neue Markengesicht, zu dem Scheinwerfer mit moderner Pixel-Technik gehören. Wie der XC40 verfügt auch der C40 über das gemeinsam mit Google entwickelte Infotainment-System auf Android-Basis. Der Kunde könne so zahlreiche bekannte Apps und Dienste nutzen, heißt es bei Volvo. Ein unbegrenztes Datenvolumen sichere jederzeit beste Konnektivität, Software-Updates würden drahtlos „over the air“ erfolgen. Als erstes Volvo-Modell verzichtet der C40 Recharge gänzlich auf Leder.

Volvo

Geplanter Marktstart wird im Oktober sein. Der genaue Preis steht noch nicht fest, dürfte aber wohl knapp über dem rund 58.000 Euro teuren Schwestermodell XC40 liegen.

Quelle: Volvo – Pressemitteilung vom 2. März 2021

Über den Autor

Wolfgang Plank ist freier Journalist und hat ein Faible für Autos, Politik und Motorsport. Tauscht deshalb den Platz am Schreibtisch gerne mal mit dem Schalensitz im Rallyeauto.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Volvo C40 Recharge – Weltpremiere für zweiten E-Volvo“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Das finde ich sehr gut, dass Volvo konsequent den deutschen Markt mit E-Modellen beliefern möchte. Ob es immer gleich ein SUV sein muss, soll jeder selbst entscheiden. Interessant finde ich auch die Studie, in der es heißt, das das E-Auto schon nach 47.000 Km CO2-neutral unterwegs ist. Wie erklärt sich dann, dass ein Smartphone 200 Jahre zur CO2-Neutralität braucht? Kann das jemand erklären?
Gruß Alex

Diese News könnten dich auch interessieren:

Elektro-Van Peugeot e-Rifter ab sofort bestellbar
Škoda Enyaq iV 80x mit Allradantrieb bestellbar
Mazda beschleunigt die Elektrifizierung seiner Modellpalette
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).