Start-Up Future.rent ermöglich Polestar 2 fahren für 58€/ Wochenende

Copyright Abbildung(en): Elektroauto-News.net

– Werbung –

FUTURE.rent ist eine herstellerunabhängige Plattform zum Mieten und Vermieten von Elektroautos. Auf dieser Plattform können Vermieter kostenlos Elektroautos anlegen und Mieter diese unverbindlich anfragen. Aktuell hat das Start-Up ein ganz besonderes Angebot am Start. Man kann ein ganzes Wochenende lang den Polestar 2 für 58 Euro mieten und fahren. Aus Sicht des Unternehmens eine großartige Möglichkeit der Welt der E-Mobilität ein wenig näher zu kommen.

Vermietet wird der erste reine Stromer von Polestar in direkter Kooperation mit der schwedischen Performance-Marke. Dies geschieht deutschlandweit an 11 Standorten: Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Köln, Hamburg, München, Leipzig, Saarbrücken, Braunschweig und Kempten. Über die Plattform von Future.rent oder die dazugehörige App kann man den Polestar 2 direkt anfragen und mieten. Die Übergabe erfolgt in den Polestar Spaces (Showrooms direkt in der Innenstadt) und bei beteiligten Partnern.

Der Polestar 2 wird vollausgestattet übergeben, kommt mit 408 PS und 660 Nm Leistung daher, was dem Performance-Stromer gestattet, dass dieser in unter 5 Sekunden auf Tempo 100 km/h beschleunigt. Möglich sind laut technischem Datenblatt bis zu 540 km Reichweite. Welche Reichweite tatsächlich erreicht wird, kannst du in unserem Test- und Fahrbericht aus dem Frühjahr diesen Jahres nachlesen.

Zu den Fakten des Angebots: Der reguläre Mietpreis pro Tag beträgt 99€ (200 Freikilometer). Mit dem Polestar Promocode (erhältlich bei Polestar Space Besuch) kann der Mietpreis auf 29€ pro Tag reduziert werden (200 Freikilometer). Das komplette Wochenende kostet mit Polestar Promocode dann nur 58€ (400 Freikilometer). Voraussetzung ist, dass man mindestens 23 Jahre alt ist und einen Führerschein seit fünf Jahren besitzt. Die Miete des Polestar 2 in diesem Angebot ist nur am Wochenende möglich. Dabei gestaltet sich die Leihdauer wahlweise wie folgt:

  • SA: Übergabe und Rückgabe am gleichen Tag
  • SO: Rückgabe am Montagvormittag
  • SA und SO: Übergabe am Samstagvormittag und Rückgabe Montagvormittag

Es fallen keine Registrierungsgebühren an, die Nutzung der Future.rent Plattform ist kostenlos. Bin schon gespannt, ob du die Möglichkeit nutzt, um den Polestar 2 selbst zu testen. Lohnt sich, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann.

– Werbung –

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Start-Up Future.rent ermöglich Polestar 2 fahren für 58€/ Wochenende“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht schlecht um zu testen wie so ein Auto fährt (ganz phantastisch). Um die Ecken und Kanten der Elektromobilität kennen zu lernen muss man aber tiefer in die Tasche greifen.
Mit 1€ pro zusätzlichem Kilometer würde mich der Wochenendtrip nach Berlin, zum Testen der Langstreckentauglichkeit, weit über 1000€ Kosten mit diesem Angebot.

Da soll offensichtlich unbedingt verhindert werden, dass der geneigte Kunde mehr ausprobiert, als ein bisschen im Umland herum zu fahren.

Last edited 9 Monate zuvor by Dagobert

Kann leider das Angebot nicht finden, ist alles ab 99€…. Ok sorry, grad gesehen geht über Promocode.

Last edited 9 Monate zuvor by Gunnar

Schade das es kein Angebot im Raum Hannover-Bremen gibt
Wenn ich extra nach Hamburg fahren muss, dann sind die Frei KM ja fast Aufgebraucht.

Last edited 9 Monate zuvor by Matze67

Diese News könnten dich auch interessieren:

Faraday Future präsentiert FF 91 in luxuriösem Umfeld
Polestar verringert CO2-Emissionen je Fahrzeug in 2021 um sechs Prozent
Mercedes-Benz und Sila wollen Silizium-Hochleistungszellen in der G-Klasse einbauen

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).