Project MAYBACH: Elektro-Off-Roader nach Virgil Abloh

Project MAYBACH: Elektro-Off-Roader nach Virgil Abloh

Copyright Abbildung(en): Mercedes-Benz

Mercedes-Benz hat ein vollelektrisches Project MAYBACH-Konzept vorgestellt, das vom verstorbenen Louis Vuitton Modedesigner Virgil Abloh mitgestaltet wurde. Als Project MAYBACH präsentiert sich der vollelektrische Off-Roader, welcher so wohl nie auf die Straße kommen wird. Vielmehr gilt er als Ausblick darauf, wohin sich Design und Auftreten der Marke in Zukunft entwickeln könnte.

Wie Mercedes aufzeigt sei jedes Element des Project MAYBACH von Grund auf neu entwickelt worden. Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, dass Abloh ein Design geschaffen hat, welches sich von allem unterscheidet, was von Mercedes-Benz bisher entwickelt wurde. In Zusammenarbeit mit Gorden Wagener hat Abloh die luxuriöse Identität von Mercedes-Maybach mit einer neuen Designsprache interpretiert und die Grenzen von Funktion, Stil und kollaborativer Kreativität verschoben. Dabei sei der Off-Roader von der Natur inspiriert worden. Herausgekommen ist dabei ein zweisitziges, batterieelektrisches Offroad-Coupé mit riesigen Gran Turismo-Proportionen, große Geländeräder und markante Anbauteile.

„Mercedes-Benz ist erschüttert über den Tod von Virgil Abloh. Unsere aufrichtigen Gedanken sind bei Virgils Familie und seinem Team. Jetzt, da wir die Welt unserer Zusammenarbeit und Virgils einzigartige Vision der Öffentlichkeit zugänglich machen, wollen wir die Arbeit eines wahrhaft einzigartigen Designtalents respektvoll feiern, das durch seine ungezügelte Vorstellungskraft unendliche Möglichkeiten der Zusammenarbeit geschaffen und alle inspiriert hat, die seine Arbeit kannten.“ – Mercedes-Benz AG

Sowohl für Abloh als auch für Wagener stand eine verantwortungsvolle Vision des zukünftigen Designs im Mittelpunkt. Völlige kreative Freiheit – losgelöst von Produktionsanforderungen – ermöglichte es den Designteams, sich vorzustellen, wie die Zukunft des elektrischen Fahrens aussehen könnte. So befinden sich beispielsweise unter der transparenten Oberfläche der Fronthaube des Showcars Solarzellen, die die imaginäre Reichweite des Project MAYBACH erhöhen.

Es wird ausgeführt, dass das Project MAYBACH sich nicht davor scheut, durch provokantes Design zu polarisieren. Denn gerade hierdurch manifestiert das Konzeptfahrzeug Ablohs Leidenschaft, den Status quo in Frage zu stellen sowie die Regeln für anspruchsvolles Design neu zu schreiben. Auf fast sechs Meter Länge versteht es das Concept Car das Motto „Sophisticated Luxury trifft Outdoor-Adventure“ gekonnt umzusetzen.

Mercedes-Benz

Konkreter für die Serie wird es mit dem Concept EQS. Mit diesem gibt Mercedes-Maybach einen konkreten Ausblick auf das erste vollelektrische Serienmodell der traditionsreichen Luxus-Marke. Das SUV-Konzeptfahrzeug basiert auf der modularen Architektur für Elektrofahrzeuge der Luxus- und Oberklasse von Mercedes-Benz und führt die Exklusivität von Maybach in eine lokal emissionsfreie Zukunft

Quelle: Mercedes-Benz – Pressemitteilung

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Project MAYBACH: Elektro-Off-Roader nach Virgil Abloh“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

NIO: Überzeugendes 3. Quartal / XPeng: Setzt auf Wachstum im 4. Quartal
Valmet Automotive fertigt erstes Vorserien-Fahrzeug des Lightyear 0
Polestar kündigt Premiere des SUV 3 und Sportvariante mit 380 kW an

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).