Tesla-Verkäufe erreichen einen neuen Höchststand und sollen durch Boni weiter befeuert werden

Tesla steuert auf Rekord-Quartal zu

Copyright Abbildung(en): Ivan Marc / Shutterstock.com

Zunächst waren es nur Mutmaßungen, aber mittlerweile scheint man bei Tesla einen neuen Höchststand an Verkäufen erreicht zu haben – zumindest in Nordamerika, durch Boni-Zahlungen soll die Verkaufszahlen nochmals gesteigert werden.

Einer E-Mail zufolge, die Tesla-Chef Elon Musk an seine Mitarbeiter verschickt hat, ist der Elektroauto-Hersteller auf dem Weg zu einem neuen Rekordquartal bei den Auslieferungen. Läuft alles wie von Musk erhofft, sollen zwischen April und Juni mehr als 90.700 Fahrzeuge ausgeliefert werden – die bisherige Bestmarke aus dem vierten Quartal 2018. Neue Insider-Informationen untermauern diese Entwicklungen.

Electrek.co hat Insider-Informationen erhalten, welche belegen, dass der Autohersteller in Nordamerika neue Rekordwerte bei den „Verkaufszahlen“ erreicht. Des Weiteren werden den Mitarbeitern neue Boni geboten, um alle Fahrzeuge bis zum Ende des Monats auszuliefern. In einem entsprechenden Anruf mit Vertriebs- und Auslieferungsleitern in Nordamerika wurde der Status bis zum Ende des Quartals besprochen.

Laut Quellen, welche am Anruf teilnahmen, hat Tesla in diesem Quartal bereits 33.000 Fahrzeuge in Nordamerika ausgeliefert. Das Auslieferungsniveau ist bereits nach den ersten beiden Monaten des Quartals extrem hoch, aber Tesla strebt allein im Juni weitere 33.000 Fahrzeuge in Nordamerika an. Erhebliche Boni sollen fließen, wenn das Ziel erreicht wird.

Stand heute gibt es keine Verkaufsprovision für Vertriebsmitarbeiter, diese wurde vor gut einem Jahr gekappt. Jetzt verspricht der Autohersteller einen Bonus von 1.200 USD für jeden Vertriebsmitarbeiter und einen Bonus von 550 USD für jeden Liefermitarbeiter. Doch damit ist nicht Schluss, sollten 36.000 statt 33.000 Fahrzeuge ausgeliefert werden, sollen die Boni sich verdoppeln.

Eine Quelle gab Electrek zu verstehen, dass Tesla bereits im Juni 2.512 Autos in Nordamerika ausgeliefert hat und sie haben bereits viel mehr geplant, da die Verkaufszahlen auf dem „höchsten Niveau aller Zeiten“ liegen. Derzeit seien fast 10.000 weitere Lieferungen geplant und etwa 6.000 Bestellungen auf FINs abgestimmt sind, aber ohne eine bereits geplante Lieferung.

Auch diese Zahlen und Ziele gelten nur für Nordamerika, aber Tesla strebt an, dass sie am Ende des Quartals einen wesentlichen Beitrag zu ihrem Ziel leisten, den bisherigen Auslieferungsrekord von 90.700 Fahrzeugen im vierten Quartal 2018 zu übertreffen.

In China hat man bereits die Basis für die Zukunft des Unternehmens gelegt. Im Laufe des ersten Tages der Vorbestellungen des Tesla Model 3 „Made in China“ wurde Teslas chinesische Website scheinbar von Traffic überwältigt und zeigte 404 Fehler für Benutzer, die versuchten, auf die Webseite zuzugreifen. Während eine Reihe chinesischer Social-Media-Nutzer ihre Enttäuschung über den höher als erwarteten Startpreis für das von Gigafactory 3 produzierte Model 3 zum Ausdruck brachten, stieß die Markteinführung des Fahrzeugs dennoch auf breite Unterstützung bei der Tesla- und Elektroauto-Community.

Quelle: Electrek.co – Tesla sales reach new high, offering bonuses to deliver this month – leaked info

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Tesla-Verkäufe erreichen einen neuen Höchststand und sollen durch Boni weiter befeuert werden“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW-Konzern kann E-Auto-Absatz mehr als verdoppeln
Skoda verdreifacht E-Fahrzeug-Absatz
Polestar plant Erlebniszentrum südlich von Frankfurt am Main
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).