WMOOVE Mini-Müllverbrennungsanlagen, um E-Ladestationen betreiben zu können

Copyright Abbildung(en): WMOOVE

Alte Elektroautobatterien erneut zu verwerten, um diesen neues Leben einzuhauchen, ist nichts Neues. Das Düsseldorfer Start-Up WMOOVE geht einen Schritt weiter und macht aus Müll zukünftig Strom. Den eigenen Ansatz für eine intelligente, (teils) autonom betriebene Elektro-Tankstelle hat das Unternehmen auf der WebSummit in Lissabon vorgestellt.

Bei dieser Elektro-Tankstelle handelt es sich um eine Mini-Müllverbrennungsanlagen für Industrie und Gewerbekunden, die Strom erzeugt und diesen in die Tankstelle einspeist, um damit E-Autos mit Strom zu versorgen. Hierdurch löst WMOOVE zwei Probleme auf einmal: Strom wird dort gefertigt, wo er auch verbraucht wird und die Ressource Müll wird effizient vor Ort genutzt.

Es verwundert nicht, dass das Start-Up vom eon Accelerator unterstützt und im Rahmen des „Web Summit“ 2017 in Lissabon nach einem mehrstufigen Auswahlprozess unter die 33 spannendsten Startups der Welt gewählt wurde. Mehr als 12.000 Startups aus der ganzen Welt haben sich für den Startup-Wettbewerb des Web Summit beworben.

Quelle: Best-Practice-Business.de – WMOOVE entwickelt Mini-Müllverbrennungsanlagen, um E-Ladestationen betreiben zu können

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „WMOOVE Mini-Müllverbrennungsanlagen, um E-Ladestationen betreiben zu können“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

E-Plattform-Spezialist REE plant US-Hauptsitz und Montagewerk in Austin, Texas
BMW zeigt Visionen für E-Lastenrad und E-Scooter
Tesla Q2 2021: 12 Milliarden Dollar Umsatz und 1,14 Milliarden Dollar Gewinn
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).